Jump to content

Solwac

Mitglieder
  • Content Count

    28,885
  • Joined

  • Last visited

Blog Comments posted by Solwac


  1. Diesem Inhalt kann man folgen. Wer also dem "richtigen" Blog folgen will, der kann ja hier folgen wenn Du hier einfach schreibst, wenn ein neuer Blogeintrag erschienen ist.

    Ansonsten kann man dem Blog auch per RSS-Feed folgen.


  2. @Olafsdottir: Wahrscheinlich liegen alle hier gar nicht so weit auseinander. Aber ich möchte unterscheiden zwischen dem Vertrauen in den Spielleiter (wenn ich mich nicht zu dämlich anstelle passiert meiner Figur wahrscheinlich nichts) und der Situation, dass ich nach einem Fehler oder einer nicht erfolgreichen Situation das weitere Abenteuer als zu gefährlich ansehe. Wenn diese Trennung nicht wäre, dann würde es darauf hinauslaufen, dass den Figuren nichts geschieht weil das Abenteuer ja darauf hin abgestellt wäre. Oder es gäbe den Mechanismus, dass ein eigentlich passendes Abenteuer auch dann weiter gespielt werden müsste wenn allen Beteiligten klar ist, dass die Kräfte nicht mehr reichen.

     

    Wenn ein Abenteuer aber schon zu Beginn (z.B. bei der Auftragsvergabe) aufgegeben wird, dann finde ich das auch albern. Denn da sollten die Spieler auf jeden Fall davon ausgehen, dass das Abenteuer machbar ist.


  3. An einer Stelle nicht weiter zu wollen ist doch kein Problem. :dunno:

     

    Die Figuren bekommen dann halt eine Welt, in der eine gewisse Aktion unterlassen wurde und die sich deshalb anders entwickelt hat. Dies kann, muss aber nicht Auswirkungen auf die nächsten Abenteuer haben.

     

    Am Spieltisch kann der Spielleiter entweder etwas improvisieren oder er braucht eine Pause, die dann auch mal bis zur nächsten Runde dauern kann. Je nachdem, wie es gelaufen ist sollte aber auch über die Gründe der Ablehnung gesprochen werden. Empfanden es die Spieler einfach als zu riskant oder gab es Missverständnisse in der Beschreibung usw.

×
×
  • Create New...