Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Wo beginnt Faulheit und wo unterstützt man ein schlechtes System? Ich wohne in einer Großstadt, hier gibt es mehr als genug Einzelhandel - nur wird es immer häufiger, dass eben dieser Einzelhandel auch in den vielbedauerten Fachgeschäften, so schlecht ist (keine Ahnung von Produkten und keine Ahnung, was es überhaupt in ihrer Branche gibt), dass ich immer weniger gewillt bin, dafür mehr Geld im Laden + mehrfache Fahrtkosten zu bezahlen.
  3. Hängt von den Alternativen ab. Wer wegen Faulheit da kauft und so mithilft den restlichen Handel zu zerstören, der sollte sich entschuldigen. Dinge, die man anders nicht oder nur schwer bekommt, da ist natürlich anders. Der Wegfall von Porto bei Lieferungen ins Ausland ist für mich auch verständlich.
  4. Today
  5. @Gunthar Mitel und ich fahren nächstes Wochenende nach Zürich. Da kann man auf der Strecke sicher Mal was abladen.
  6. Ich glaube nicht, dass man sich dafür entschuldigen muss bei Amazon zu kaufen
  7. Maßgeschneiderte Artefakte sind dann der Bonus, ich wollte erst mal die "Normalen" Dinge nehmen. Aber sowohl Windspiel als auch Giftbecher sind interessant. Und Aufhänger des Abenteuers ist, dass die SpF vom kommenden Attentat wissen, aber halt nicht was. Und da will ich einerseits keine peinlichen Lücken im Schutz des potentiellen Opfers haben, andererseits aber auch auf die Fragen der Spieler sinnvoll Vorbereitet sein. Also: Vielen Dank, hilft sehr, und ich freue mich auf mehr.
  8. Wow, dass Amazon und Pegasus so viel abzwacken ist wirklich unschön. Aber auch unsereiner muss zum Geld schauen, da ich nur ein kleines Einkommen habe und die Bücher in 1 bis 2 Wochen haben muss. Und da sind Portokosten von geschätzt 50€ bei ca. 10 kg Bücher nun mal eine Ansage.
  9. Die Konditionen von Amazon sind der Grund, warum ich mit 1880 dort nicht vertreten bin - das rechnet sich für mich nicht. Pegasus bekommt zwar in der Tat über 50% Rabatt, aber das ist noch deutlich weniger als Amazon. Und die Pegasus-Leute kommen selbst aus der Fan-Szene, die kann man ruhig unterstützen. Deshalb sind die mein einziger Großhändler (von den Drollen mal abgesehen, aber das ist ja hauptsächlich Con-Verkauf, also wichtig für mich). Aber es stimmt schon: Ohne eine Plattform wie Branwens Basar bliebe mir mit meinen Auflagen (normalerweise 600) nur der komplett selbst organisierte Eigenvertrieb. Branwens Basar bekommt natürlich auch Rabatte (die Arbeit muss sich für Elsa ja auch rechnen), aber die sind deutlich angenehmer. Rainer
  10. Bei Deiner Aufzählung hast Du Artefakte vergessen. So werden Becher und Besteck gegen Giftanschläge helfen. Eine Art von Windspiel könnte per Warnung statt durch Wind ausgelöst werden, z.B. am Thron. Und ähnliches weitere mehr. Gerade bei Beren wird sicher ein Priester in der Nähe sein (alleine wegen der Werbärentums), Ansonsten überlege Dir ein mögliches Attentat und versuche es zu kontern.
  11. Schutzamulett gegen Lauscher und Beobachter Schutz-/Spiegelamulett gegen alle Blitzzauber (dabei muss beachtet werden, dass nicht mehrere Amulette wirksam sein können) Rundum Schildgürtel (-> Zauberschild, ggf. auch mit Umkehrschild) für König, das selbst schnell durch Geste und/oder Schlüsselwort aktiviert werden kann und/oder durch bestimmte Bedingungen (Auftreffen eines Pfeils, Bolzen u.ä,. auf Kleidung/Rüstung) aktiviert wird Runenstäbe mit Zaubern, die im Notfall für König und Leibwächter nützlich sein können (also Buffer-, Tarn- und Schutzsachen), die er und seine wirklich vertrauenswürdigen Leibwächter schnell aktivieren können Artefakte, die durch eine Geste und/oder Schlüsselwort als "Notfallfluchtprogramm" ein Versetzen an einen "sicheren" vordefinierten Ort im Umkreis von bis zu 2km von eben diesem Ort bewerkstelligen Allheilungs- und sonstige Heiltränke am König und an den Leibwächtern Man kann das jetzt noch weiter fortführen, doch das dürfen gern andere hier tun...
  12. Hallo! In einem Abenteuer rechnet ein mächtiger Fürst (z.B. Beben MacBeorn) mit einem Anschlag. Natürlich hat er eine Leibwache fähiger Schwertschwinger und einen Geheimdienst. Aber er verfügt auch über den Zugriff zu Zauberern und muss mit magischen etc. Angriffen rechnen - und da fehlt mir Inspiration: Wie würde sich in Midgard ein großer Herrscher mit und gegen Magie schützen? Insbesondere auch wenn er weiß, dass ein Anschlag auf ihn droht? (Im Konkreten Fall geht es mir um ein Gebiet mit 'konventioneller Magie', also z.B. Alba - also eher kein Dweomer und auch keine Wächterdämonen im Raum. Aber Hinweise, wie es jemand mit Neigung zu Dweomer oder einem entspannten Verhälltnis zu Dämonen oder finsteren Zaubern macht, sind auch hochwillkommen.) Vermutlich wir der in seiner Burg haben: * Heimstein * Begleitung durch hochgradiger Priester (was macht der so die ganze Zeit?) * Begleitung durch Hochgradigen Magier (was macht der so die ganze Zeit?) * Einen Heiler, der insbesondere die Speisen mit "Giftzeiger" checkt. * Volles Sortiment Talismane und Glücksbringer * Amulett (welches?) Und gesetzt der Fall, er ist nicht im Bereich seines Heimsteines, womöglich sogar in einer Menschenmenge: Wie würde er seinen Schutz verbessern? * Zwei weitere Magier, die die ganze Zeit 'Drittes Auge' und 'Geisterhorn' wirken? Weitere Ideen? Danke und zu den Sternen Läufer
  13. Was ich gerade zu dem Thema gefunden habe: "Auch uns gäbe es ohne den Direktvertrieb über Branwens Basar nicht mehr, da sowohl Amazon als auch unser Vertriebspartner Pegasus hohe Rabatte einfordern (weit über 50%)." Und hier der Beitrag zum Zitat: https://www.midgard-forum.de/forum/topic/26763-rpg-material-auflagenhöhen-und-kosten/?tab=comments#comment-2368171
  14. Wer fährt denn alles von Freiburg mit dem Zug zum SüdCon? Für die Rückfahrt würde sich ja ein gemeinsames BaWü-Ticket anbieten Mfg Yon
  15. Yesterday
  16. Die Spezialisierung muss ich noch festlegen. Ich neige momentan zum Erkennen, evtl. Zerstören.
  17. Hallo! Dauer entweder Freitag Frühstück - Abendbrot oder Abendbrot - 1 Uhr - wann würdet ihr gerne? Und dann gleich: Welche Spezialisierungen haben eure frischgebackenen Magier? Zu den Sternen Läufer
  18. Vergesst nicht, dass der Buchhändler in der Schweiz schnell mal 50 bis 100% vom Europreis draufhaut. Habe jetzt doch bei Amazon bestellt. Alles frei Haus und erst noch die MWST rückerstattet.
  19. Geisterstunde auf dem Mars: Die Marssonde Insight hat ein wesentlich stärkeres Magnetfeld im Marsboden gemessen, als erwartet wurde. Das Magnetfeld beginnt zudem um Mitternacht in ungewöhnlicher Weise zu pulsieren. Außerdem gibt es Hinweise auf ein großes Vorkommen von flüssigem Wasser tief unter der Oberfläche.
  20. Ein etwas aufwändigerer Weg wäre natürlich auch via MidgardLogistics, also über den Freund eines Freundes eines Freundes. Ich wohne in Weil am Rhein, also quasi schon in Basel. Bis Aarau ist's dann natürlich noch ein Stück, aber vielleicht bist du ja mal in Basel unterwegs? Gruß Mitel
  21. Zumindest in Deutschland haben wir auch Buchhändler vor Ort, bei denen man Bücher bestellen kann. Ist - soweit ich weiß - für den Verlag besser als Amazon und Porto musste ich da bisher keines zahlen. Wie das in der Schweiz ist, weiß ich natürlich nicht. Mfg Yon
  22. das warte ich leider noch
  23. Was macht Deine Bestätigung für den NLC?
  24. Der schnelle, verführerische Weg oder der Weg des Jedi?
  25. Ich überlege mir gerade die Anschaffung von M5 Bücher. Via Amazon hätte ich die Bücher portofrei (und möglicherweise sogar MWST-frei) nach Hause in die Schweiz geschickt bekommen. Bei Branwen wäre der Verlag direkt unterstützt worden. Aber die Portokosten.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...