Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Hi Blaues Feuer, ich werde Dich als Helferin des Schiffsarztes. Stephen Posner, M.D, an Bord schmuggeln. Da ja jetzt Gäste an Bord sind, noch dazu Frauen (oh Pest und Cholera!), braucht der dringend Hilfe. Inoffiziell bist Du natürlich von der Griffon Life Insurance Company gebeten worden, die Augen aufzuhalten. Man rechnet mit Problemen.
  3. Dankeschön. Könntest Du an der Konstruktion der Indefatigable mitgearbeitet haben? Dann hätten wir einen zusäzlichen Grund, warum Du an Bord bist. Inoffiziell hat Dich natürlich Mme. 'eartcort (eigentlich heißt die Heartcort, aber du weuißt ja, wie das mit dem H ist bei diesen Französinnen) gebeten, die Augen aufzuhalten. Danke.
  4. Ich nehme mal das obere Ende. Lady Nora umgibt sich gerne mit Leuten, die zur Konversation beitragen können. außerdem wirst Du dich hervorragend mit unserer Entdeckerin, Ms. Dubbons, verstehen. Jedenfalls weiß ich jetzt, wo ich Euch unterbringen kann, darauf kam's mir an. Dankeschön.
  5. Today
  6. Da ich schon zitiert wurde, hier meine M4 Hausregeln die ivh ich auch auf Cons nehme 1. Keine gezielten Treffer als „normale Angriffsoption“, nur wenn in einer Spezielsituation ein Spieler meint, er will es (SL gibt dann die Erlaubnis).2. 3 Tränke kann man „griffbereit“ festlegen, die kann man je einen in einer Kampfrunde dann trinken.3. Blitze schleudern: Nur EIN Blitz auf eine Person.4. Berührungszauber: leichter Treffer heisst nicht berührt, wenn Abwehr 8 höher ist. (Angriff bekommt für Berührung +4)5. Keine Quellenband-Regeln, nur Luxus-Regelwerk (zB kein KTP und kein BUL oder Zwerge)6. Thaumagral Zauberschmiede nur *3/0 nicht 3/3 Bisher habe ich auf Cons Regel 2 und 4 nie gebraucht. Ab nächsten Con werde ich wohl bei 5 wohl KTP zulassen, habe nun ein paar Jahre Erfahrung damit gemacht Ansonsten habe ich noch meine M4P Runde, das ist so anders, das die Charakter in der Tat für andere Runden nicht zu verwenden sind
  7. Es gibt noch die Informationen, die JEF mal auf dem Westcon 2018 rausgegeben hat. Ein Bestiarium wird dabei erwähnt.
  8. das Zwergenquellenbuch war noch M4. Aber zusammengefasst, nichts genaues weiß man nicht. Ausser einem schon länger angekündigten Weltenband, mit Kurzbeschreibungen zu allen Ländern, ist nichts nach aussen gedrungen, ob und wann irgendetwas in der Mache ist.
  9. Doch, aber es ist nicht der Meister der Sphären (wie in M4) sondern Magie der Sphären. Dank dieser sehr sinnreichen Idee, einen fast, aber eben doch nicht identischen Titel, aber dafür das gleiche Cover zu verwenden, ist die Verwirrung groß und verständlich. Es handelt sich bei der Publikation nur um wolkige, verschwurbelte Beschreibungen, wie valianische Gelehrte den Aufbau des Multiversums und die Magietheorie sehen; mithin den ersten Teil des alten Meister der Sphären. Es enthält keine Regeln (doch, ein oder zwei, irgendwo versteckt in Randkästen).
  10. Worum geht es dir da denn Fluff der Sphären sollte es digital geben, schaust du: die-magie-der-sphaeren Beschwörerkram leider nur bisher Totenbeschwörer in "Dunkle Mächte".
  11. Im Kodex befindet sich ein Basis-Bestiarium, in Dunkle Mächte ein etwas ausgedehnteres, spezielleres Bestiarium (Untote, Geistwesesen, Vampire, nekromantische Golems), im Quellenbuch Rawindra sind auch fast 30 Seiten Bestiarium-Anteil, in Alba knapp 15. Für mich sieht es daher nicht so aus, als stünde ein großes Bestiarium demnächst auf der Agenda.
  12. Yesterday
  13. Ich habe nach wie vor daran Interesse Dein Abenteuer zu genießen.
  14. Hallo, ich habe seit kurzem mein Hobby ausgegraben und schmöcker so durchs Netz. Leider gibts keine M4 Sachen zu erschwinglichen Preisen gebraucht zu kaufen (hätte gern Spielleiterschirm, Meister d. Spären und Quellenbücher...). Daher überlege ich auf M5 zu wechseln und mich neu einzudecken. Aber hier gibts kein Bestarium und Meister der Spären ist auch wieder ausverkauft , das Quellenbuch zu den Zwergen leider auch... Früher gabs mal die Pipeline... weiß man ob das Bestarium noch kommt? das ist jetzt gerade der Grund, warum ich zöger.. Digital bekommt man Meister der Sphären leider auch nicht zu kaufen oder?
  15. Das ist ok, aber es muss eben Konsens herrschen wsd eine Regelfreiraum ist. Bei RdL vs Todeshauch sehe ich den nicht
  16. Eine "Gefahr" von solchen Spontan-Verregelungen besteht mMn. darin, dass ein Spieler am Ende mehr Rechte eingeräumt bekommt, weil er erfolgreich beim Spielleiter nachverhandelt. Dann fühlen sich andere Spieler evtl. benachteiligt, sagen das aber nicht laut. "Ja, das steht zwar nicht da. Aber eigentlich muss doch logischerweise Färbersalz gegen Namenloses Grauen helfen, denn Färbersalz macht doch bunt und nicht grau." Im Ernst: Der Grad dazwischen kann schmal sein, gerade bei Zaubern. Ich habe bspw. mal erlebt, dass ein Zauberer mit Macht über Unbelebtes Metall-Schlösser öffnen konnte, denn man "kann ja die Mechanik greifen". Wenn da jemand anders bei säße, dessen Figur Schlösser öffnen mit Erfahrungspunkten gesteigert hat, käme der sich mMn. zurecht veräppelt vor.
  17. Hey, da ich am Freitag ein anderes Abenteuer hab und sich das sicher überschneiden wird, fällt schonmal ein Interessent weg.
  18. Ist Reiseschriftsteller kein Beruf? Naja, ist er jedenfalls. Er kommt aus recht einfachen Verhältnissen und hat sich hochgeabenteuert, wie man das so kennt. Den richtigen Leuten geholfen und so weiter. Er ist jetzt in der zweithöchsten Gehaltsklasse. Ich kann alles in der Bandbreite von arm bis reich aufbieten. Was Dir am besten in das Konzept passt.
  19. 👍 Du fasst sehr gut meine Einstellung zusammen und beschreibst auch sehr gut den Hintergrund, vor dem ich überhaupt auf meine Fragestellung gekommen bin. Nicht Lücken im Regelsystem zu finden, um Powergaming zu betreiben, sondern kreative Nutzung von Regelfreiräumen, um ein tolles Gameplay zu erzeugen. Vielen Dank für die differenzierte Antwort!
  20. Hallo zusammen, ich hab insgesamt acht Interessenten für das Abenteuer, hier im Strang und zwei Neulinge per PN. Und es blöderweise versäumt, im ersten Beitrag irgendwas zur Platzvergabe reinzuschreiben. Sorry dafür. Blöder Anfängerfehler. Beim KlosterCon hab ich es für acht Spieler geleitet. Das ging gut, aber erstens war es ein sehr ruhiger Raum und zweitens hatten wir da mehr Zeit. Mehr als sechs Spieler möchte ich diesmal nicht. Haben denn alle noch Interesse? Zur Not würfle ich die Plätze aus. Ein Knock-out-Kriterium sei hier schon mal genannt: Ich würde gerne sehr pünktlich um sieben anfangen, sonst schaffen wir es nicht an einem Abend.
  21. Liest sich für mich ziemlich selbstüberschätzend.
  22. Ich habe für Freitag jetzt "Caça do javali" angekündigt
  23. Ich habe für Freitag jetzt "Caça do javali" angekündigt
  24. Ich hab die Strecke nun per Bahn gebucht. Also die Karlsruhe Hbf-Bacharach am Freitag. Bacharach-Karlsruhe Hbf kann ich dann am Sonntag mit @Irwisch fahren - stimmts @Irwisch? Ich meinerseits fahre mit dem Auto am Freitag morgen von Geltendorf nach Karlsruhe Hbf, komme 13:50 an, und am dann Sonntag zurück.
  25. Verstehe ich, ist aber aufgrund der Komplexität unseres Hobbys faktisch leider nicht vollumfänglich möglich. "Sollte ein Todeszauber gewirkt werden, so kann dieser durch folgende Zauber per erfolgreichem Zauberduell neutralisiert werden" ist ein Beispiel von hunderten spezieller Situationen, die über das Niveau von grundsätzlichen (d.h. auf zahlreiche Situationen anwendbaren) Hausregeln hinausgehen. Letztere sollten in der Tat vorher kommuniziert werden, das sehe ich genauso wie du. Warum nicht? Nein, diese Goodies sind nur für reines Würfeln à "Wiederhole den Resistenzwurf!" da. Sie ersetzen nicht das, worauf ich hinaus möchte, nämlich den Gebrauch kreativer Lösungen (die vorstellbar sind!) sowie von Phantasie und die zu den Wow-Erlebnissen führen, an die wir uns noch Jahre später vielleicht erinnern. "Ich wiederhole meinen Resistenzwurf unter Einsatz des [Gummipunktes]" kann natürlich auch zu so einem Erlebnis führen, ist aber m.E.n. deutlich weniger wahrscheinlich. Kein Regelsystem dieser Welt kann die Komplexität menschlichen Denkens und Vorstellungsvermögens einfangen, folglich sind Regelsysteme per se begrenzt. Absolut, das unterschreibe ich voll und ganz und genau solche Situationen sind oft auch dramatisch und hinterlassen (als vielleicht traurige Situationen) einen bleibenden Eindruck (welcher wiederum positiv sein kann). Ein Beispiel hierzu findet man bei Taliesin Jaffe (Lessons in making characters bei youtube, ca. 8:34). Diese Feststellung hat aber mit dem Thema wenig zu tun. Wir haben einen unterschiedlichen Spielstil und das ist völlig okay. Ich bin mir sicher, dass du viel Spaß hast mit deinem Spielstil und der ist für dich perfekt. :) Nein, hätte ich nicht erlaubt, da fehlt das erwähnte Augenmaß für die Anwendung von Regeln sowie Berücksichtigung besonderer Situationen und Einfälle. Meiner Auffassung nach ist gute Spielleitung etwas, das weitaus mehr ist als die Anwendung von Regeln (aber diese eben auch als wichtigen Bestandteil umfasst!). Sie ist eine Kunst, Menschen um sich herum eine wortwörtlich phantastische Zeit zu bereiten. In dieser Zeit soll Dummheit bestraft werden und Charaktere können sterben. So ein Augenmaß braucht jahrelange Übung (ohne Perfektion jemals erreichen zu können) und transzendiert schnödes Powergaming, welches mittel- und langfristig keinen Spaß machen kann und insofern spielleiterische Kurzsichtigkeit reflektiert. Happy gaming :)
  26. Grundattribute haben eine Summe von mindestens 400 und höchstens 500 Chance auf Attributerhöhung bei Gradanstieg entfällt, stattdessen Attribut-Erhöhungen aus dem Spiel heraus. Kritische Erfolge bei der Abwehr kosten keine Ausdauerpunkte Erfahrungspunkte werden frei Schnauze geführt. OK, das ist keine Hausregel, sondern eher meine Faulregel, aber hey....
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...