Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Ich bin natürlich wieder Louis Lazare Delaroche (republikanische Schreibweise).
  3. Davon bin ich mal ausgegangen - hatte Dir ja versprochen, zu leiten. Das Fragezeichen in meiner Ankündigung bezieht sich darauf, dass ich noch nicht weiß, welche Figur Du spielst.
  4. Heute
  5. stefanie

    Diskussionen zu Moderationen

    Ich hoffe, daß niemand auf die Idee kommen wird, zu sagen, daß Du Dich im Ton vergreifst - ich finde den Beitrag einfach nur süß.
  6. stefanie

    Diskussionen zu Moderationen

    1) ich wage, zu behaupten, daß Bro das scherzhaft gemeint hat. Es ist üblich, daß in den Convention-Schwampf-Strängen ernsthafte Fragen erscheinen 2) und ich meine: überflüssig. Das DSVGO Thema ist einfach ein eigenes Thema. Im Gegensatz zu einer einzelnen Frage.
  7. Abd al Rahman

    Diskussionen zu Moderationen

    @Bro So ganz unrecht hast Du nicht finde ich. Ich hätte es nur mit weniger und geschrieben
  8. stefanie

    Diskussionen zu Moderationen

    ...und die halte ich persönlich auch für gänzlich überflüssig. Zumal eine öffentlich gestellte Frage den Vorteil hat, daß alle die Antwort lesen können.
  9. stefanie

    Diskussionen zu Moderationen

    Ich antworte für den NordlichtCon. a) in dem offizielle-Mitteilungen-der-Orga-Strang (daran zu erkennen, daß ich dann darum bitte, daß er festgenadelt wird), schreibe nur ich oder jemand anders von der Orga. Wenn ich das im ersten Beitrag schreibe, geht es vollkommen unter, weshalb ich mich jeweils bemühe, das in jedem einzelnen meiner Beiträge zu schreiben. Groß und deutlich. b) alles, was an Fragen bezüglich des NordlichtCon aufkommt, ist im NordlichtCon-Schwampf desselben Jahres gut aufgehoben. Ebenso bei unserer Vereins-mail. Zur Not auch als PN an mich, was allerdings den Nachteil hätte, daß es niemand liest, wenn ich ausfalle. Generell lese ich alles und beantworte alle Fragen. In den NordlichtCon-Schwampf kann alles, was Euch an Unfug einfällt ebenso wie alles, was Euch an ernsthaften Fragen einfällt. Nur irgendwelches Streitsuchen will ich da ebenso wenig haben wie in den Vorankündigungs-Strängen.
  10. Bro

    Diskussionen zu Moderationen

    Das Kompliment gebe ich zurück. Alles weitere im direkten Gespräch, bitte.
  11. Bruder Buck

    Diskussionen zu Moderationen

    @Bro Das ausgerechnet du dich über "so Deutsch" hier beschwerst, ist.... lustig.... Zur Erläuterung: Ich wollte eigentlich als Moderator die Wogen glätten, nachdem du, Bro dich ja mehrfach im "gekaperten" Strang beschwert hattest. Und ja, es ist schon ein jahrelanger Usus, dass bei den Con-Schwampf-Strängen auch ernst gemeinte Nachfragen gestellt und beantwortet werden. Das hast du explizit ausgeschlossen und da frage ich schon nicht zu unrecht, ob jeder nach Belieben den gebräuchlichen Rahmen neu definieren soll / darf / kann, je nachdem wie die eigene Stimmung gerade ist. Wenn dem nämlich so wäre, hätten wir weit mehr Chaos hier im Forum....
  12. Bro

    Diskussionen zu Moderationen

    Samma ernsthaft, Leute, wie bescheuert sind wir eigentlich? Wird hier tatsächlich darüber diskutiert, dass ich in einem SCHWAMPFSTRANG geschrieben habe, dass dort keine ersthaften Beiträge rein sollen und ob ich das darf? Gehts noch? Aber, lieber @Yon Attan, Dir und nur Dir zur Erklärung: Ich hatte diese Formulierung gewählt, weil der ursprüngliche Schwampfstrang von einer ernsthaften Diskussion, die leider notwendig war, „gekapert“ wurde [Das habe ich glaube ich im Ausgangsbeitrag deutlich geschrieben!]. Dass jemand auf die Idee kommen könnte, sich zu fragen, ob man dann doch ... vielleicht ... aber ... das ist ja ernsthaft ... oje, wenn ich das jetzt schreibe, krieg ich dann Ärger? ... Aber... da muss ich mich doch erstmal bei einer übergeordneten Behörde erkundigen.... AAAAAAAAAAAH! Nein, Yon Attan, verzeih, dass ich diese naheliegende Möglichkeit nicht in Betracht gezogen habe. Aber noch schöne finde ich ja, die Frage zu stellen, ob ich als „Nurmitglied“ das Recht habe, solche Forderungen zu erheben ( @Bruder Buck ). Ernsthaft, das ist so ... so ... so typisch deutsch. Wo ist der Smiley, der gegen die Wand rennt? Den brauche ich gerade. Ich fasse es nicht. Aber im Gunde herrliche deutsche Realsatire. Ich nehme die anscheinend anstößige Formulierung raus, um nicht andere aufrechte deutsche Forumsteilnehmer am ernsten Schwampfen zu hindern.
  13. Ich bin dabei! Das ist genau das, was ich nach der Führung brauchen werde. Sorry, dass ich mich noch nicht eher gemeldet habe (wo ist das Emoji mit Sack und Asche?).
  14. Mach schon mal den Club auf, und vergiss nicht ein paar zarte Hinweise darauf auf der Schwampfseite und der Essener Stammtischseite (das kann ich natürlich auch tun). Interessenten haben sich ja auf der Seite hier schon gemeldet.
  15. Ach ja, damit ich nicht nur Fragen stelle. Ich biete mich als einer Spielleiter an. Wenn noch ein paar Infos zusammen kommen (z.B. die Zahlen des Museums vom letzten Jahr), dann könnte man ja mal die Freiwilligen hier im Forum zählen und in einem extra Club Nägel mit Köpfen machen.
  16. Bruder Buck

    Diskussionen zu Moderationen

    Diese Diskussion habe ich nun auch ins passende Unterforum verschoben.
  17. Wegen der erwarteten Zuschauerzahlen frage ich im Museum nach. Die sollten die Zahlen vom letzten Jahr haben. Für alles Übrige fehlen mir die Erfahrungswerte. Wer könnte welche haben?
  18. Solwac

    Diskussionen zu Moderationen

    Vielleicht mag @Bro dies steichen und haben dann einen normalen Strang für den Vorfeld eines Cons bis auf das separate Thema der Anmeldesituation?
  19. Moderation: Thema ins passende Unterforum verschoben. Euer Bruder Buck Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
  20. Ich würde die Profirunde streichen, also zumindest nicht damit planen. Sinnvoller wären eine Reihe von Mitmachrunden, bei denen neben einem Spielleiter ein erfahrener Spieler am Spieltisch mit unterstützt und auch die Kommunikation mit den Zuschauern führen sollte. Je nach Interesse hier im Vorfeld können ja in jeder Runde noch ein zwei Spieler mit Vorkenntnissen mitmachen, diese würden aber nicht nur spielen, auch sie sollten den Werbeeffekt der Runden unterstützen sollen. Hierzu wäre es sinnvoll, sich das Zahlenverhältnis zwischen reinen Zuschauern (mit nicht ständiger Anwesenheit) und vor Ort gewonnenen Mitspielern zu überlegen. Gibt es letztere überhaupt, was sollen diese Runden für eine Außenwirkung erzielen, wie groß ist überhaupt das Publikum welches insgesamt diese Runden wahrnimmt - und sei es nur für fünf Minuten?
  21. Bruder Buck

    Diskussionen zu Moderationen

    Wir haben hier beim aktuellen Bacharach Con eine Sondersituation. Steht im offiziellen Strang nicht, dass dort nur die Orga schreiben soll. Den Hinweis darf ein Mitglied der Bacharach-Orga gerne nachholen. Ich rate dazu, diesen Hinweis auf jeden Fall in jeden offiziellen Ankündigungsstrang eines Con zu schreiben. Ob das gemacht wird, entscheiden aber die Organisatoren des Cons. Durch die ernsthafte Diskussion über die DSGVO im Zusammenhang mit der großflächigen Löschung von Adressen bei den Einladungen zu Bacharach 2019 haben wir eine, denke ich, einmalige Situation einer Neben-Diskussion. Das hatten wir all die Jahre so nicht und ich denke auch nicht, dass wir das nochmal haben werden. Bro hat als Eröffner des neuen Schwampf-Strangs ernsthafte Beiträge ausgeschlossen. Auch das hatten wir so noch nie und ich frage mich ernsthaft, ob diese strikte Ansage eines Mitglieds für so einen allgemeinen Strang Bestand haben kann? Aktuell sehe ich keinen generellen Handlungsbedarf.
  22. Solwac

    Diskussionen zu Moderationen

    Was ich nicht verstehe. Diese Trennung hatten wir bisher nur selten und wer entscheidet ob eine Frage ernsthaft ist oder nicht (vor allem wenn dann teils ernst und teils schwampfige Antworten kommen)? Mir reicht die Trennung in Orgastrang, Schwampfstrang und Mitfahrerstrang (ein Strang für alle Gesuche). Nach dem Con kommt dann noch ein Dankestrang hinzu. Ich sehe keine Auslagerung, es wurde einfach der ganze Strang umbenannt. Wenn ich Fimolas Moderation richtig verstehe, dann wurde der Weg wegen der schnellen Machbarkeit gewählt. Die ursprüngliche Ankündigung, dass Schwampfbeiträge gelöscht (d.h. ausgeblendet) werden finde ich nicht gut, habe aber kein Problem damit, dass sie später in den Schwampfstrang verschoben werden. Hier ist keine Eile nötig. Ein eigener Strang wird spätestens dann sinnvoll, wenn die Zahl der Beiträge einen gewissen Umfang überschreitet und sich die Diskussionen mit anderen überlagern. Die DSGVO ist z.B. nicht nur für Bacharach interessant.
  23. Ein Dank an die netten Menschen, die mich auf diesen Strang und damit auf die Problematik aufmerksam gemacht haben (auch wenn der Con in diesem Jahr für mich noch in den Sternen steht)!
  24. Losgehen würde es um 18.00 Uhr, Ende ist um 24.00 Uhr. Die Profirunde kann durchspielen, wann sie ihre Pause macht, ist den Teinehmern überlassen. Wie die Teilnehmer die Kommunikation mit den Zuschauern regeln, sei ebenfalls ihnen überlassen. am wenigsten störend wäre wohl ein externer "Erklärbär", der den (hoffentlich) staunenden Zuschauern erklärt, was da abgeht, und sie animiert, an den "Schnupperrunden" teilzunehmen. Die Mitmachrunden sollten deutlich kürzer sein und für Anfaänger gedacht sein, denen man dieses oder jenes beim Spielen erklärt. Die Größe der einzelnen Runden bleibt den Spielleitern überlassen. Vermutlich ist es sinnvoll, wenn bei den Mitmachrunden wenigstens ein erfahrener Spieler dabei ist, der den SL beim Erklären unterstützen bzw. es ganz übernehmen kann. Das ist jetzt so as der hohlen Hand. Wer Ideen hat, möge damit nicht zurückhalten.
  25. Yon Attan

    Diskussionen zu Moderationen

    Hallo Solwac, zumindest im neuen Bacharach-Schwampf sind ernsthafte Nachfragen nicht erwünscht. Und ernsthafte Nachfragen müssen sich auch nicht zwingend an die Orga richten sondern können in vielen Fällen auch (ernsthaft) von erfahreneren Con-Besuchern beantwortet werden. Daher würde ich das Posten solcher Nachfragen nicht von der Aktivität der Con-Orga im Forum abhängig machen. Mir stellt sich nur die Frage: Wohin damit? Fimolas meint: Eigener Thread. Nachdem bei Bacharach die ernsthafte Diskussion um die DSGVO aus dem Schwampf ausgelagert wurde (offensichtlich dort also nicht hin gehört) tendiere ich momentan ebenfalls zu einem gesonderten Thread. Mfg Yon
  26. Odysseus

    Halbdrachen im Cabinett?

    Ich bin froh, dass wir uns gegenseitig Autonomie in unseren Kampagnen zubilligen. Und ich bin außerdem froh, dass ich wohl nicht der einzige bin, dem ein zu hoher Fantasy-Anteil bei den Charakteren das 1880-Konzept unerwünscht erscheint. Im Endeffekt handelt es sich hier auch nicht um eine Frage der 'Durchdringung' der Welt mit Übernatürlichem, sondern um eine Frage des Spielstils. Ich möchte dabei eine klare Linie zwischen 1880 und Midgard Classic ziehen. Der Plausibilitäts-Indikator ist eine sinnvolle Ergänzung der Spielwelt - er sollte (für mich) diese Linie aber nicht 'verwischen'. Mehr wollte ich eigentlich auch nicht in meiner Ursprungsaussage zum Halb-Drachen dazu sagen. Best, der Listen-Reiche
  27. Wie sehen denn die Rahmenbedingungen aus, wann würde so ein Abenteuer losgehen, bis wann würde es sinnvoll dauern, gibt es feste Pausen oder regelt das die Gruppe unter sich, wie findet sich die Gruppe (komplett vorher?) und wie ist die Kommunikation mit Zuschauern möglich/gedacht?
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×