Jump to content
Solwac

2017 SüdCon 2017 Nach- und Dankeschwampf

Empfohlene Beiträge

vor 35 Minuten schrieb Die Hexe:

Ich würde ja eher sagen, das Frühjahr braucht noch einen 2. Con, nachdem der Westcon immer schneller ausgebucht ist... ;)

Gibt es da nicht sowas wie einen Klostercon Anfang April? ;) Der allerdings auch schon ausgebucht ist...

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb sarandira:
vor 2 Stunden schrieb Die Hexe:

Ich würde ja eher sagen, das Frühjahr braucht noch einen 2. Con, nachdem der Westcon immer schneller ausgebucht ist... ;)

Gibt es da nicht sowas wie einen Klostercon Anfang April? ;) Der allerdings auch schon ausgebucht ist...

Na dann muß ja jetzt nur das "klitzekleine" Problem der Con-Orga-Findung gelöst werden..... :lol: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Minuten schrieb Slüram:

Na dann muß ja jetzt nur das "klitzekleine" Problem der Con-Orga-Findung gelöst werden..... :lol: 

Orga ist ein Problem - das andere Problem beschreibt der Satz:

"Con - it is all about Location" und das gerade lezteres hier auch die Geister spaltet kann man ja auch lesen,...

ps: mir reicht es eigentlich einen Con im Jar aufzubauen,... und der dürfte deutlich mehr arbeit sein wie ein Midgard Con, was nicht nur daran liegt das wir z.b. selbst Kochen (ok macht Klosercon auch fällt mir egarde ein, aber nicht ca 1000 Mittagessen)

bearbeitet von Unicum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Unicum:

[...]aber nicht ca 1000 Mittagessen)

Oh, doch. 100 Rollenspieler brauchen auch 1000 Mittagessen. Fünfmal am Tag!

  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Rosendorn:
vor 5 Minuten schrieb Unicum:

[...]aber nicht ca 1000 Mittagessen)

Oh, doch. 100 Rollenspieler brauchen auch 1000 Mittagessen. Fünfmal am Tag!

hats mich überzeugt, noch mehr Gründe keinen Con zu organisieren,...

:P

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb jack:

Warum nicht auf dem Sonnenbühl einen zweiten Südcon einführen? Vielleicht im Sommer?

 

Na, ich glaube, Cons haben wir mittlerweile genug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 46 Minuten schrieb Widukind:

Na, ich glaube, Cons haben wir mittlerweile genug.

Frage mal die leute welche auf der Warteliste sitzen,...

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, nachdem ich ausgepackt, geschlafen und gearbeitet hab, komme ich endlich dazu:

Vielen lieben Dank an die Orga. War ein super Con, toll organisiert in einer sehr guten Ersatz-Location. Speziell das Essen war wirklich gut, sowohl Auswahl als auch Qualität. Also auch nochmal ein dickes Lob an die Küche weitergeben, bitte.

Herzlichen Dank an meine Spieler vom Donnerstag, dass sie mein unzureichendes Zeitmanagement schweigend erduldet haben. (Naja, wer schläft kann auch nicht meckern :-)
Ich hoffe ihr hattet trotzdem Spaß!

@Thufir Hawatt, Vielen Dank für ein ausgiebiges zwergisches Festmahl. Insbesondere der Falsche Drache wird Rollo gut in Erinnerung bleiben. Und natürlich die Suche nach den Hinterlassenschaften (wie das wieder klingt) der Alt-Ehrwürdigen.

@Jens: Vielen Dank für Drachen, Götterboten und eine ergiebige Theologisch-Philosophische Unterhaltung mit Fassbin. Saladar ist wieder um einige Erkenntnisse reicher.

@Chillur Schade, dass wir für das Abenteuer "nur" den Sonntag Zeit hatten. Aber auch so hat es wirklich Spass gemacht, wie Elf und Zwerg den Menschen versucht hatten zu erklären, dass das, was vor Ewigkeiten geschehen ist, den heute Lebenden Sippenangehörigen nicht mehr anzulasten ist :axt:

@jack (ich hoffe, ich habe den Richtigen erwischt): Vielen Dank für das Midgard-Regel-Quiz beim Warten auf die Mitfahrer. Nachdem wir in der Kategorie "Lernkosten 500" noch ziemlich abgeräumt hatte :yeah:, war das :Prozess: - :agens: - :reagens:-Raten echt herausfordernd. Da haben wir echt noch viel zu lernen :read:

Und ja: gutes Essen und Duschen ohne über den Hof zu müssen hat was. Aber vom Ambiete kann halt nix mit Wildenstein im Schnee mithalten. Und das würde ich nie aufgeben wollen.

  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider ist es vorbei. Der Con war dermaßen stimulierend, dass ich bereits bei der Anreise schon alle Arbeit und Mitmenschen vergessen habe, die ich in Wien zurückgelassen habe.

Die Orga hat sich einen tollen Ort ausgesucht, ihr wart sehr um die Spieler bemüht, wart zu jeder Tages- und Nachtzeit für Fragen zu erreichen und habt auch noch idealer Weiße für das ein und andere Schneegestöber gesorgt, dafür ein von Herzen kommendes Danke.

An alle meine Mitreisenden, Mitspieler und Spielleiter, es war mir eine Orgie!

Gerade an @Honigmet& @sarandira& @Abd al Rahman& @Nixonian@Uigboern& @Alf, die mir einen tollen Einstieg in 1880 gegeben haben, so dass zumindest am SüdCon ab sofort immer einer Runde gespielt werden will.

Auch einen lieben Dank an die anderen Gruppen, die so nett waren, ihrem SL die eine oder andere falsch ausgespielte Regel nachzusehen und für die Mühe an dem produktiven Feedback. Eigene Abenteuer reifen erst  auf Cons richtig heran.

Ein Lob an das Leiten am Sonntag und die lebendige Freude mit Huhn, Hörnchen, Wachteln und Fledermaus ein lustiges Abenteuer zu kreieren. Den zweiten Teil werde ich mir nicht entgehen lassen.

Ein Vergeltsgott @Nyarlathotep für den Dienst als Fahrer, dafür dass er mich wiederholt mit seinem treuen ES EL chauffiert hat.

Sehr gefreut hat mich auch, dass der gute @Rosendorn kurz vorbeigeschaut hat.

Bis zum nächsten Mal. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein ganz großen Dank auch von mir an die Orga, die wiederholt einen tollen CON für uns auf die Beine gestellt hat.

Die Location war klasse, deren Vorzüge ich sehr genossen habe. Diese waren generell kurze Wege, Übersichtlichkeit, tolles Essen, warme Zimmer, und keine Gänge/Zimmer mit Bückzwang.

Vielen Dank auch an meine SL Ador Lockenkopf und jul, welche mit atemberaubender Atmosphäre spannende und herausfordernde Abenteuer für hochgradige Charaktere präsentierten. Sehr gerne wieder!

Darüber hinaus hatte ich durch die Bank tolle, mir zum Teil bislang unbekannte Spieler am Tisch. Es hat mit Euch richtig Spaß gemacht zu zocken!

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass so ein CON trotz Frühanreise immer unheimlich schnell vorbei ist. Daher freue ich mich schon heute auf den Nächsten, wo ich die meisten von Euch hoffentlich wiedersehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wieder ist ein toller Con vorbei. Auch wenn ich diese Jahr es zum ersten mal geschafft habe auf den SüdCon zu kommen, um diese tolle Burg-Atmosphäre im Donautal zu genießen, war ich super glücklich mit der Alternative. Da muss ich halt nochmal zum SüdCon kommen. 

Vielen lieben Dank an die Orga. Ich weiß selbst wieviel Arbeit dahinter steckt und bin beeindruckt mit wieviel Spaß und Ruhe ihr das alles locker geschafft habt. Dafür einen kleinen Applaus von mir. Auch an die JuHe, die effizient, nett und lecker war.....also das Essen nicht die Einrichtung, die hab ich nicht probiert.

Auch möchte ich meinem lieben Fahrer @Ardor Lockenkopf, der mich auch am Donnerstag und Freitag nach Canndranor mitnahm ganz herzlich danken. Genauso schön war es auch mit der Samariter-Gruppe (wirklich alle konnten heilen und haben das auch noch OHNE Gold für die Armen getan) bestehend aus @Unicum, @Solwac, @elvenkisses, @Orlando Gardiner und @Helgris ( der den Samariter Auftritt leider verpasste und uns danach die ganze Zeit für Heilsarmee-Spinner hielt).

Freitag Abend warteten wir laaaaaange, aber nicht umsonst um mal wieder Maritimar einen kleinen Besuch abzustatten. Dank @Wiszang haben wir die viele nasse Mu......:zwinkern: gesehen, Riasta hat Mathuls Geheimnis gelüftet (gell die Handschellen waren scheeee...) und ich hatte das riesige Vergnügen mit ganz tollen Leuten zu spielen - Shelly (meine Sitznachbarin, die ich für viel Blödsinn haben konnte), Lars-Christian (der stehts große Geduld für meine kleine ADHS-Gnomin hatte und auch den Ring, der versehentlich eingesteckt wurde wieder zurück bringen wird, oder?), elvenkisses ( der wieder zum Tier wurde), Jochen alias J (der haarigste Companion, den Riasta je hatte, der aber immer kräftig mit lachte), Albert (mit dem ich endlich mal das Vergnügen hatte als Mitspieler zu erleben) und last but not least @Herothinas.

Das lauteste Abenteuer war wohl bei @tomcat , ich möchte mich nochmal aufrichtig bei unsere Gruppennachbaren dafür entschuldigen, das wir so viel und so laut gelacht haben. Aber es war einfach nicht anders machbar. Meinen grandiosen Mitspieler Konstantin, Albert (er und J haben mich irgendwie verfolgt), Kai, Jochen und vor allem Ben (der die legendärste Spinne gespielt hat "Auaaaa, gleich rutscht mir der Enddarm mit raus.") muss ich wirklich für die vielen antrainierten Lachmuskeln danken. Es war toll.

Einen speziellen Dank möchte ich an meine vier Wunschmänner aussprechen. Obwohl ihr genauso überrascht wart wie ich (hatte tatsächlich vergessen, dass ich das bei der Anmeldung angegeben habe), haben wir einen Heiden-Spaß mit Teenager-artigen Gesprächen gehabt. Und den Föhn werde ich wohl auch nicht mehr so schnell vergessen....nicht wahr Alex?

Ansonsten war es toll so viele neue und alte Gesichter zu sehen und mit euch zu quatschen. Bis hoffentlich nächstes Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann schließe ich mich mal an.

Großer Dank an die Orga, so schnell einen Ersatzspielort gefunden und die Con wieder auf die Beine gestellt zu haben. Dass mit so wenig Leuten, ist eine echte Aufgabe, die Breubergleute werden es wissen. Von daher: Respekt!

Als weiteres danke ich natürlich meinen Spielleitern Nyarlatotep, Thuffir Hawatt, Solwac und Yon Attan für die wundervolle Unterhaltung! Ich hatte viel Spaß, auch wenn es immer äußerst beschämend für einen mächtigen Krieger ist, wenn er, von namenlosen Grauen getrieben, vom Schlachtfeld fliehen muss, auch wenn es mitlerweile 3:0 für Hrotgeir gegen den Höllenhund Garm steht.

@Ferwnnan: die Bernsteinketten sind angekommen und sorgten für große Freude bei den Damen! Und aus der waelischen Elfe wird auch noch eine elfische Waelingerin. :zwinkern:

Herzlichen Dank auch an meine Fahrer Ardor Lockenkopf und Helgris für den Hin- und Rückweg zum Bahnhof, sowie den lieben Menschen, die ich wiedersehen und mit ihnen schöne Gespräche haben durfte.

Zu guter letzt ein Dank an meine Zimmergenossen/in für die herrliche Zeit zwischen den Spielrunden, es war herrlich und die Lachmuskeln wurden wieder stark beansprucht!

Bis zur nächsten Con

E.

Eins noch: Wildenstein! Wildenstein! Wildenstein! Wildenstein! Ole ole ole.... Ich hoffe, das ist aussagekräftig.:headbang:

bearbeitet von Einherjar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von mir an dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an Alle die diesen schönen Con möglich gemacht haben oder sich anderweitig angesprochen fühlen: Spielleiter, Mitspieler, Zimmernachbarn, Freunde, Schwampfer, die Orga, Whiskytrinker, Mitfahrer, nochmal die Orga, Droll, Frankes, Dr. Nagel für 1880, die Küche, Lufthansa für den pünktlichen Flug, und die Con Orga. Bis nächstes Jahr!

Auch ich möchte eine Lanze für Burg Wildenstein brechen. Die Juhe ist zwar nett und beheizt, aber für mich lebt der SüdCon von der Stimmung in der Burg, der Taverne, kalten Füssen und Eintopf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von mir ein großes Danke an alle für einen wunderschönen Con

* an die Orga für ihre unermüdliche Arbeit

* an die JuHe für u.a. das gute Essen (wenn auch teils etwas sehr mild gewürzt)

* an meine Spielleiter Läufer (danke für die Anatomiestunde des ..., das hat mir am Freitag einige Kopfschmerzen erspart), Wiszang (der Katzenjammer hat ein Ende gefunden) und Sarandira (dank dir hab ich wieder richtig Lust auf 1880), Mitspieler und Spieler

* an meine Zimmergenossen (von mir aus gerne wieder)

Zum Thema Location: Sowohl Wildenstein wie auch Erpfingen haben ihre Vor- und Nachteile - mir ist es letztendlich egal WO der SüdCon stattfindet, hauptsache es gibt ihn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein sehr schöner Con war das, mir gefiel es, ständig anderen Leuten in der Eingangshalle über den Weg zu laufen.
Vielen lieben Dank an die tolle Orga, die sehr gelassen, sehr professionell und dabei aber auch herzlich war.
Großartig aufgelegt waren auch die Spielleiter, unter deren Ägide ich meine Alter Egos ausführen durfte: @Räter, @Bruder Buck und @Ardor Lockenkopf - geile Abenteuer, atmosphärisch dichte und authentische Spielwelt und souveräne Handhabe der Spielmechanismen - Chapeau! Gute Abenteuer brauchen aber auch gute Gruppen und die waren vorhanden, besten Dank an meine starken Mitspielerinnen und Mitspieler, es war mir eine Ehre.
Das Essen war lecker, der Tischtennisraum (erstaunlicherweise habe ich ausschließlich dort gespielt) eine passende Spielhöhle, das Schlafzimmer danach war auch gut (bin klein genug für die Betten), und das Bier schmeckte.
Danke sehr an Suredamor, Persinos und Suk-I für eine sehr angenehme Fahrt im Mercedes des kleinen Mannes.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 26.11.2017 um 23:56 schrieb Läufer:

Vielen Dank an Uigboern für den Ausflug in die Umgebung Sonnenbühls im Jahre 1880 und ein furioses Finale in der Klosterruine (die hinterher in die Luft geflogen ist.)

Ich habe am Sonntag dann noch den Berg besichtigt. Komisch, dass es dort, wo die Klosterruine gestanden haben müsste, einen Bergrutsch gab, der alle Spuren beseitigte ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 37 Minuten schrieb Uigboern:

Ich habe am Sonntag dann noch den Berg besichtigt. Komisch, dass es dort, wo die Klosterruine gestanden haben müsste, einen Bergrutsch gab, der alle Spuren beseitigte ...

Da waren halt Abenteurer... :dunno:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Besser spät als nie - eine Woche später jetzt auch endlich mein Dank an alle Beteiligten für einen schönen Con. Insbesondere an:

- die Orga. Dafür, dass sie trotz zunächst widriger Umstände wieder einen tollen Con auf die Beine gestellt haben, für das Spielergeschenk, für das tolle Spielleitergeschenk (dafür auch an @Läufer ) und für den exklusiven Shuttle-Service am Donnerstag.

- die Juhe, v.a. für das leckere Essen (ich fand besonders die Auswahl beim Frühstück toll und dass es auch für Nicht-Vegetarier genügend fleischloses gab) und das super-nette Küchenpersonal.

- @Chillur und meine Mitspieler @Rosana, @Mathomo, @Ferwnnan, @Kio und @Herothinas für den spaßigen Einstieg am Donnerstag. Wäre hätte gedacht, dass meine waelische Waldläuferin Freya mal Aufklärungs- und Selbstverteidigungskurse für junge Mädchen geben würde! :notify: 

- @Räter und meine Mitspieler @alf04, @Abd al Rahman, @Uigboern, @Honigmet und @Nixonian für das tolle 1880-Abenteuer in Ungarn am Freitag. Aus Lizzy "Ich will nen Cowboy als Mann" wurde Lizzy "The Tank" und sie kann jetzt auf Ungarisch ein Brot kaufen. :D

- meine Spieler @LO Kwan-Tschung, @Nixonian, @Selinda, @Oksana und @elvenkisses für's engagierte und humorvolle Mitspielen bei meinem ersten Versuch von "Joyeux Noel". Vielen Dank auch für Euer Feedback - es wird sicher in eine Wiederholung des Abenteuers einfließen.

- @ToddArkin und meine Mitspieler @Rolf, @jul und @elvenkisses für den schönen Ausklang mit dem Warehouse am Sonntag. Statt "wir schleichen uns heimlich rein" mal die offensive "Wir sind von der Zeitung "The Lady" und..."-Variante. :lol: Und dann auch noch sehr erfolgreich, aber wer kann da auch widerstehen, wenn die geballte pA 300 zur Tür rein kommt. :angel: 

- @Rolf und @Oksana für den netten Ausklang mit Bouldern in Stuttgart


Und natürlich an alle, mit denen ich mich zwischendurch mehr oder weniger viel unterhalten konnte. :gruppenknuddel: 

Ach ja, trotz gutem Essen: Wildenstein ist einfach meine Lieblingsburg und ich habe es wirklich vermisst, über den Burghof oder ab und zu mal von der Taverne zum Westturm und zurück zu laufen. :sigh:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Panther
      Spielleiter:  Panther

      Anzahl der Spieler: 5 evtl. 6
       
      System: M4 - ohne Zusätze aus Quellenbüchern wie zB KTP, BUL oder Zwergenbände
       
      Gold:  spiele ich nach Regelwerk 10 GS sind 10 GS  (andere machen 10 GS zu 1 GS nicht hier)

      Grade der Figuren: M4-Grad 6-8, Summe 35, Gf-Summe 250
      FSK 12
      Voraussichtlicher Beginn:  MI 15.00 nach der Begrüssung
      Voraussichtliche Dauer: nachts spätestens 01:00

      Art des Abenteuers: klassisch (1978), indoor

      Voraussetzung/Vorbedingung:  Achtung, das Abenteuer ist ziemlich heftig (geplant für ca Gf 250)!

      Beschreibung: Das Abenteuer basiert auf einem Abenteuer von 1978, was zu M1 Zeiten sehr bekannt war, habe ich es mal von M0 nach M2 umgeschrieben und gehalten. Aber nun würde ich nach dem M4 vorgehen,
       
      Man hört in einem vergessenen Winkel Albas:
      Mutige Abenteurer gesucht!
      Ein Entführter muss befreit werden!
      Ausrüstung und 3.000 GS als Belohung!
      Kontakt: "Zur grimmigen Bache"
       
      Aus den Antworten schaue ich dann, was ich wie anbiete (siehe meine anderen Angebote)... Aushänge beachten...
      hier stehen die Präferenzen:
      Stand: Gradsumme 46 OK (>35) -  Gf-Summe: 273 OK (>250)
      1   Tjorm:                                 Xenia Ok Gr. 8 (M4) EP 13 Gf 72 gerne MI
      2   JürgenB:                             Adonis wHx Gr. 8  EP6  Gf 25, gerne Mi                    
      3   Nyarlathotep: M5er>M4: Saladar bin Salas bin Yusuf al Sukkarai - Sp Gr20  EP12 Gf60 , Bore Hjaltison - BN Gr12  (Nandor Balasz - gHx Gr12, Jure Sigurtson - Hj Gr16)
      4   Dyffed                                 Karim Ma Gr 8 (ab Mi) - EP 6 Gf 27
      5   Gildor                                 Gildor De Soel  Ok Gr 7 (ab Mi) - EP 7 Gf 44
      6  Jobasa                               Merill PHe (Xan) , Gr 7 (ab Mi) EP 9 Gf 45
       
      sorry NLC 2019
      7   Stefan    (ab Sa)
      8   Robert    (ab Sa)
      9
      10
      11
       
       
       
      M4 und Panthers Hausregeln für die Spielrunde:

      1. Keine gezielten Treffer als „normale Angriffsoption“, nur wenn in einer Spezialsituation ein Spieler meint, er will es (SL gibt dann die Erlaubnis).
      2. 3 Tränke kann man „griffbereit“ festlegen, die kann man je einen in einer Kampfrunde dann trinken.
      3. Blitze schleudern: Nur EIN Blitz auf eine Person.
      4. Berührungszauber: leichter Treffer heisst nicht berührt, wenn Abwehr 8 höher ist. (Angriff bekommt für Berührung +4)
      5. Keine Quellenband-Regeln, nur Luxus-Regelwerk (zB kein KTP und kein BUL oder Zwerge)
      6. Thaumagral Zauberschmiede nur *3/0 nicht 3/3

      Ansonsten:

      Charakter-Check: SL hat Recht, Artefakte o.ä. kritisches Material für dieses Abenteuer zu verbieten.

      Erfahrung:

      Würde gerne ohne Punkte und PP spielen, aber wenn jemand pauschal oder individuell will…. Einigt Euch…
       
      Seldwyck: As Gr 8 EP 14 Gf 75 Reserve
      oder Ba Gr. 8 (M4) oder Hx Gr. 8 (M4).  
    • Von Panther
      Spielleiter:  Panther

      Anzahl der Spieler: 5 evtl. 6
       
      System: M4 - ohne Zusätze aus Quellenbüchern wie zB KTP, BUL oder Zwergenbände
      Gold: spiele ich nach Regelwerk 10 GS sind 10 GS  (andere machen 10 GS =1 GS  nicht hier)
      FSK 12

      Grade der Figuren: M4-Grad 7-8 - am besten Gradsumme 37-38
      Voraussichtlicher Beginn: offen (möchte Abenteuer öfter halten), Erster Beginn DO nach Frühstück
      Voraussichtliche Dauer: ???      - hoffe 8h

      Art des Abenteuers: indoor, deadly detective

      Voraussetzung/Vorbedingung:  Achtung, das Abenteuer ist ziemlich heftig!   /   Spieler (nicht Figuren) müssen Teil 1: Die Abtei des dreiäugigen Götzen gespielt haben!

      Beschreibung: Das Abenteuer habe ich 2016 als eine Folge auf Teil 1, das basierte auf einem Abenteuer von 1978, was zu M1 Zeiten sehr bekannt (frühe 80ziger) war. 
      Wer hätte Interesse?    Wann? DO sicher  SA  evtl.  welcher Figur? Bitte hier antworten....  Vorbedingung beachten!
       
      Aus den Antworten schaue ich dann, was ich wie anbiete (siehe meine anderen Angebote)... Aushänge beachten...
      hier stehen die Präferenzen:
      1  Tjorm: wenn ich T1 überlebe Do
      2  JürgenB: Wenn ich T1 überlebe Do
      3  LeifJ:  Waldläufer/Priester Xan Gr 9
      4  Lars: Schamane Gr 7 Do-Sa
      5  Jobasa, Merill PHe, xan, gr 7, wenn ich t1 überlebe 

      7
      8
      9
      10
      11
       
       
       
      M4 und Panthers Hausregeln für die Spielrunde:

      1. Keine gezielten Treffer als „normale Angriffsoption“, nur wenn in einer Spezielsituation ein Spieler meint, er will es (SL gibt dann die Erlaubnis).
      2. 3 Tränke kann man „griffbereit“ festlegen, die kann man je einen in einer Kampfrunde dann trinken.
      3. Blitze schleudern: Nur EIN Blitz auf eine Person.
      4. Berührungszauber: leichter Treffer heisst nicht berührt, wenn Abwehr 8 höher ist. (Angriff bekommt für Berührung +4)
      5. Keine Quellenband-Regeln, nur Luxus-Regelwerk (zB kein KTP und kein BUL oder Zwerge)
      6. Thaumagral Zauberschmiede nur *3/0 nicht *3/3

      Ansonsten:

      Charakter-Check: SL hat Recht, Artefakte o.ä. kritisches Material für dieses Abenteuer zu verbieten.

      Erfahrung:

      Würde gerne ohne Punkte und PP spielen, aber wenn jemand pauschal oder individuell will…. Einigt Euch…
    • Von Kessegorn
      Spielleiter: Kessegorn (Stephan)
       
      Anzahl der Spieler: 3-5
       
      M3/M4/M5:  M5
       
      Grade der Figuren: 8-10
       
      Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch ab 15 Uhr wenn alle da sind
       
      Voraussichtliche Dauer: spätestens 1 Uhr ist alles vorbei
       
      Art des Abenteuers: Wildniss, Kampf, Mystik
       
      Voraussetzung/Vorbedingung: Den Willen sich auch unter mystischen Umständen sich auf ein Abenteuer einzulassen (also nicht zuviel Paranoia)
       
      Beschreibung:
      Es ist Frühling an der Ostküste Waelands. Es wird wärmer und der Schnee schmiltzt. Die ersten längeren Jagdausflug des Jahres stehen nach einem langen Winter an. Die Ersten Handelschiffen fahren über die Wyrtsee.
      Der Hödaring der Sippe die euch über den Winter Gastrecht gewährt hat feiert seinen Namenstag und den Frühlingsanfang mit einem rauschenden Fest. Ihr sitzt am unteren ende der großen Festtafel und stoßt grade mit einem frischen Bier an als ein Fremder sich zu euch an die Tafel setzt.
      Irgendetwas ist merkwürdig an dem 2m großen breit bebauten Mann dessen Haut durch mehr als eine schlimme Narbe entstellt ist. Aber er ist Freundlich und hat einen Schlauch mit geutem Met mitgebracht. Neugierig betrachtet ihr den Fremden der euch über den Winter im Dorf noch nicht aufgefallen ist.
       
      Mitspieler
      Laurelin Maze Narima Wolfgang MacSinclair
    • Von Tjorm
      Anzahl der Spieler: 5-6

      Grade der Figuren: 7-8 (M4 - ähnlich große M5-Chars sind möglich, aber ich leite nach M4)

      Voraussichtlicher Beginn: Freitag 10:00h

      Voraussichtliche Dauer: ca. 15 h

      Art des Abenteuers: Stadt, sozial, Dungeon

      Voraussetzung/Vorbedingung: ein Char MUSS Allheilung beherrschen, KEINE rawindischen Chars, ebenso KEINE Chars, die bereits einer Kaste zugeordnet wurden, aber einige Sprachkenntnisse Rawindi wären hilfreich. SpielerInnen UND Chars müssen fähig und willens sein, als Gruppe zu agieren.

      FSK 16

      Beschreibung:
      Rawindra
      Ihr seid als Ausländer soeben abends im Hafen von Jagdischpur angelandet und sucht nun im Ausländerviertel eine Bleibe, da hört Ihr aus einer finstren Gasse Hilferufe. Als Ihr dort ankommt, seht Ihr einen leonessischen Händler, der mit seiner Familie auch auf Eurem Schiff gereist ist, blutend am Boden liegen, seine Frau klagend über ihn gebeugt, sein hübsches, blondes, soeben zur Frau erblühtes Töchterchen fehlt. Entführt von finstren Gestalten. Könnt Ihr sie retten?


      Eine gewisse Flexibilität in Fragen der Moral ist hilfreich, strahlende Streiter für Gesetz und Ordnung oder Herrschaftspriester werden es schwer haben.
      Ich behalte mir vor, Spieler, Charaktere oder Artefakte abzulehnen, z. B. wenn sie nicht in den Plot passen oder meine Regelkenntnisse (für Regional-Exoten) nicht ausreichend sind. Am besten wäre es, den Char vorab einzureichen, dann kann ich besser drauf eingehen.
      Voranmeldung erwünsch!
      Da es bereits eine Liste von Interessenten gibt, haben diese ggf. Vorrang.


      Teilnehmer:
      1.: Dyffed: (Karim, Ma Gr8/M4)
      2.: Panther (Batracho Myomakia, TM Gr9/M4 gedrosselt )
      3.: Jürgen Buschmeier (Adonis, PF Gr8/M4 -> Allheilung)
      4.: JoBaSa (?)
      5.: Drachentor (?)
      6.:
    • Von Dyffed
      Spielleiter: Dyffed
       
      Anzahl der Spieler: 5-7
       
      M3/M4/M5 M4, Gradsumme 55-65
       
      Grade der Figuren: 9+ (M4), M5 Chars entsprechend, Zauber gelten nach M4 Regeln
       
      Voraussichtlicher Beginn: Sa morgen nach dem Frühstück
       
      Voraussichtliche Dauer:
       
      Art des Abenteuers: Überland, soziale Interaktion, Kampf, Dungeon, von jedem etwas und was die Spieler draus machen
       
      Voraussetzung/Vorbedingung:
       
      Beschreibung: Nachdem die Spieler das Geheimnis der verschwundenen Alchimistentransporte lüften konnten, geht es nun auf die Suche nach dem 2. Ring in Thame und anschliessend sollte der Öffnung des geheimnisvollen Steinportals nichts mehr im Wege stehen. Was werden die Abenteuerer hinter dem Portal erleben? Werden sie den gefährlichen Anführer der Orks erwischen? In welche geheimnisvolle Welt werden die Abenteuerer eintreten?
      Dies ist Teil 2 einer 4-teiligen Kampagne, die ich in lockeren Abständen auf Cons anbieten werde. Das Abenteuer ist dezidiert für hochgradige Charaktere und durchaus erwünscht, dass die Charaktere eine breite Fertigkeitsbasis haben. Das Abenteuer ist durchaus gefährlich, für das Überleben der Chars wird keine Verantwortung übernommen.
      Bitte mit Angabe des Chars, Klasse und Grad, Danke
       
      1.  Jürgen Buschmeier, Grimbart, PK Gr.11
      2. ohgottohgott , Kinlockew MacRathgar , Ma/Gl Gr.10
      3. Tjorm, Xenia, Or, Gr.11
      4. Kessegorn,  Londiel Lucohorn, Th/Kr Gr.11
      5. Dinlair
      6. Drachentor, Grauer Mausling, ??, Gr.11
      Voll
×