Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ma Kai

Regelfragen mit "Spielspaß" beantworten

Empfohlene Beiträge

Viele Menschen, die hier um die Auslegung einer Regel bitten, haben einen konkreten Anwendungsfall in ihrer konkreten Runde. Auf diesem Hintergrund ist "Spielspaß" natürlich das entscheidende Kriterium - und zwar der konkrete Spielspaß dieser und der anderen Personen in der genannten Runde. Nicht derjenige der Mitdiskutanten.

Für die Entscheidungsfindung mag es nützlich sein, wenn man andere Meinungen inklusive derer der Regelersteller kennt. Dann versteht man, welche Gedanken oder Erfahrungen hinter der Regel stecken und welche Konsequenzen unterschiedlichen Auslegungen folgen mögen. Im Idealfall kann man dann die Auslegung wählen, die der gesamten Runde am meisten Spielspaß bietet.

Somit ist für mich es vollständig legitim und auch absolut sinnvoll, bei der Übernahme und Anwendung einer Regel den persönlichen Spielspaß über alle anderen Kriterien, Meinungen und Argumente zu stellen.

Die Gedanken der Regelersteller ("offizielle Regelantwort") haben lediglich die Aufgabe, den Hintergrund dieser Regel  besser zu beleuchten. Erfahrungsberichte anderer Spieler mit anderen Regelauslegungen oder Hausregeln sind dabei für mich völlig gleichwertig für die Entscheidungsfindung, wie man selbst die Regel anwenden oder verändern will.

Manchmal hatte ich schon den Eindruck, dass der eine oder andere Mitdiskutant gerade in heißen Regeldiskussionen die essentielle Frage nach dem Spielspaß übersieht.

Ich beispielsweise finde den Kontrollbereich bei Midgard unglaublich hemmend und spielspaßtötend. Ich verstehe die Argumentation der Macher und der Fans dieser Regel, trotzdem spiele ich bestenfalls äußerst ungern damit und bevorzuge andere Regeln, die das Problem in meinen Augen wesentlich eleganter und (für mich) spielspaßfördernder auflösen.

bearbeitet von Rosendorn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎10‎.‎10‎.‎2017 um 13:12 schrieb Prados Karwan:

@Galaphil

Noch eine Nachfrage: Magst du kurz konkretisieren, welches Abenteuer deiner Meinung nach falsch mit Erkennen von Zauberei umgeht?

Mag jemand anderes mir aushelfen? Das wäre sehr nett.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 10.10.2017 um 17:25 schrieb Rosendorn:

Ich beispielsweise finde den Kontrollbereich bei Midgard unglaublich hemmend und spielspaßtötend. Ich verstehe die Argumentation der Macher und der Fans dieser Regel, trotzdem spiele ich bestenfalls äußerst ungern damit und bevorzuge andere Regeln, die das Problem in meinen Augen wesentlich eleganter und (für mich) spielspaßfördernder auflösen.

Kannst du das konkretisieren? Gerne auch per PN oder in einem dafür passenderen Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×