Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich spiele nun schon viele Jahre meinen berühmten und allseits beliebten Barabas, DEN Wichtel!

Jetzt ist mir noch vage in Erinnerung, dass ich bei der Generierung einen Regelvorschlag hatte und diesem gefolgt bin...

Nur leider finde ich diesen nicht mehr...

Weiß jemand wo Regelvorschläge zu Wichteln stehen??


Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb KhunapTe:

Hallo zusammen,

ich spiele nun schon viele Jahre meinen berühmten und allseits beliebten Barabas, DEN Wichtel!

Jetzt ist mir noch vage in Erinnerung, dass ich bei der Generierung einen Regelvorschlag hatte und diesem gefolgt bin...

Nur leider finde ich diesen nicht mehr...

Weiß jemand wo Regelvorschläge zu Wichteln stehen??


Danke

Im M4 BEST bei den Wichteln sind Angaben vermerkt, wie diese als Spielfigur entworfen werden können.

Mfg    Yon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Angaben im Bestiarium enthalten alles was zur Generierung von NSC entsprechend der Schnellerschaffung für NSC im Kompendium nötig ist.

Über Wichtel gibt es auch einen Artikel im Gildenbrief 33 (damals Stand M3).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Jürgen Buschmeier:

Es gibt einen nicht offiziellen Feenband, von wem, weiß ich nicht mehr, Feenmond heißt der meiner Erinnerung nach.

der Band Feenmond von Caedwynn ist zwar wirklich Klasse - zu Wichteln als Spielfiguren bietet er aber nichts. [Hab grad mal reingeblättert.]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann muss ich mal den alten Meister reaktivieren, mit dem ich den Wichtel ausgearbeitet/ erschaffen habe.... :)

 

Ich liebe meinen Wichtel und will den weiter spielen... :) Auch unter M5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast doch den Wichtel als M4-Charakter.

Wende doch einfach die Konvertierungsregeln M4->M5 drauf an und schau wie das funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Ma Kai
      Was ist eigentlich der maximale Startwert für Fertigkeiten in M5?
       
      Waffen/Kampf +5
      nicht so einfache +8
      eher einfache +12
       
      Eigenschaftsbonus jeweils +2
      Spezialwaffe jeweils nochmal +2
       
      Wir kommen also auf:
      Kampf +7
      Waffen+9
      nicht so einfache +10
      eher einfache +14
       
      (das heißt auch, dass die Maximalwerte geringer als M4 sind - aber die Minimalwerte höher. Ersteres ist meinetwegen OK, letzteres m.E. eine wichtige Verbesserung).
      Fehlt da noch etwas?
    • Von Bro
      Huhu,
       
      wenn man einen Zauberspruch (Wundertat, usw.) von Spruchrolle (Ogamstab, usw.) lernt, muss man ja neben einem EW:Lesen von Zauberschrift auch einen EW:Zaubern schaffen. Wenn man dort jetzt einen entsprechenden Wurf schafft (16-20 bei LvZ bzw. 20 beim Zaubern), bekommt man dann auch einen PP (auf LvZ bzw auf den entsprechenden Spruchbereich)?
       
      Wenn nein, warum nicht?
    • Von Wulfgar
      Ich finde den Beitrag "Zwergenmagier stimmig?" leider nicht mehr.
      Aber zulässig ist dies wohl (siehe Kodex S23 und Mysterium S 28). Aber warum ist da der Ordenskrieger (Wenn Krieger und Priester gehen)nicht als mögliche Klasse dabei? Ist das ein Fehler?
    • Von Wibiv
      Hallo,
      gibt es die möglichkeit die Spezialwaffe zu wechseln? Einer meiner Spieler in der Runde ist mit seiner gewählten Spezialwaffel extrem unzufrieden und würde eine Waffe aus einer anderen Waffengattung vorziehen. Um ihm den Spielspaß nicht zu verderben bin ich dafür zu haben. Ich habe nur keine Idee wie ich das umsetzen soll, das es ihm was kostet finde ich wichtig.
    • Von Bro
      Huhu,
       
      ich habe mich das bei M4 schon gewundert: Warum braucht man für Wurfscheiben eine Mindeststärke von 61? (KOD, S. 143) Ja, es ist von einem "Rückhandwurf" die Rede. Aber die Scheibe wiegt 200 Gramm, etwas mehr als ein großer, voller Briefumschlag oder eine Frisbeescheibe. Für das Werfen einer Wurfaxt (1,5 kg, also fast das achtfache Gewicht) braucht man nur Stäkre 31. Ja, okay, andere Bewegung, aber dennoch ist 61 lächerlich hoch als geforderter Mindestwert.
       
      Also, was soll das?
×