• Ankündigungen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Bro

M5 - Regeltext Aktivierungszauber: Welche Lernkosten?

13 Beiträge in diesem Thema

Eine SpF möchte z. B. Schnellkraut herstellen. Nach Tabelle 6a hat dies Stufe 6, kostet also 10 LE. Ich kann aber nicht finden, wieviel eine LE kostet. Ist das in diesem Fall wie Vorkenntniszauber "Beschleunigen"? Der würde jetzt einen z. B. Schamanen 60x10 = 600 FP kosten. Ist das korrekt? Oder wo kann ich das genau finden?

 

Ich möchte gern eine Antwort nach dem Regeltext (bitte mit Textstelle) oder eine Bitte nach genauerer Erklärung haben (falls ich mich mal wieder unklar ausdrücke. Ist ja auch ein blödes Thema...).

 

Danke. Das ist nämlich ein Detail, das ich in det M5-Zauberwerkstatt nicht verstehe. Das finde ich so schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
 

Hallo Bro

 

Die Kosten findest du in Tabelle 5!

Ein Schamane lernt sowohl den Erhaltungszauber, als auch die Aktivierungszauber für Zaubermittel nach Tabelle 5 für 60 EP pro LE.

 

Lieben Gruß

Galaphil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
 
 

@Galaphil: Wo steht in Tabelle 5 das Wort "Aktivierungszauber" bzw wo steht im Text, dass der Aktivierungszauber genau so viel kostet wie der Erhaltungszauber? Ich will das im Grunde nicht anzweifeln. Aber ich will es für mich selbst verstehen.

 

@dabba: Danke fürs antworten. Die Tabelle ist sehr schön. Ich kann auch hier nicht erkennen, wie ich übersehen habe, dass "Aktivieren" genau so viel kostet wie "Konservieren". Wo steht das denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
 

Aktivieren von Schnellkraut ist ein Stufe-6-Zaubermittel-Zauber, kostet daher 10 LE zum Lernen. Eine Zaubermittel-LE kostet den Schamanen laut Seite 121 60 EP, macht demnach 600 EP insgesamt.

Dass der genauso viel kostet, wie Beschleunigen, ist Zufall. Beim Hexer sieht das bspw. anders als, weil der Hexer Verändern-Zauber billiger lernt, Zaubermittel-Zauber aber teurer.

 

Konservieren ist ein Stufe-5-Erhaltungs-Zauber, kostet also 5 LE zum Lernen. Eine Erhaltungs-LE kostet den Schamanen laut Seite 121 60 EP, macht 300 insgesamt.

 

Beschleunigen wird vorher ganz normal vorher als Zauber gelernt, Pflanzenkunde vorher ganz normal gesteigert.

bearbeitet von dabba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
 

Für Schnellkraut braucht es doch:

 

Pflanzenkunde,... (Kasten Seite 120)

 

Aktivieren von Schnellkraut (Tabelle 6a Seite 122) Stufe 6  - Aktivierungszauber für Zaubermittel kosten einen SC 60 (Tabelle 5 Seite 121)

und

Konservieren (Kasten Seite 120 und zauber auf Seite 123) Stufe 5  - Erhaltung kostet einen SC 60 (Tabelle 5 Seite 121)

 

 

 Ich kann auch hier nicht erkennen, wie ich übersehen habe, dass "Aktivieren" genau so viel kostet wie "Konservieren". Wo steht das denn?

 

Ich kann nicht sehen dass das Aktivieren genau soviel kostet wie das Konservieren,...

Stufe 5 sind 5 LE Stufe 6 sind 10.

 

 

Oder mache ich was falsch?

Ist das erste mal das ich mir das so im Detail anschaue,...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
 

Konservieren ist ein Stufe-5-Erhaltungs-Zauber, kostet also 5 LE zum Lernen. Eine Erhaltungs-LE kostet den Schamanen laut Seite 121 60 EP, macht 150 insgesamt.

Wenn Du hier 300 meinst, dann stimmen wir überein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
 

@Galaphil: Wo steht in Tabelle 5 das Wort "Aktivierungszauber" bzw wo steht im Text, dass der Aktivierungszauber genau so viel kostet wie der Erhaltungszauber? Ich will das im Grunde nicht anzweifeln. Aber ich will es für mich selbst verstehen.

 

In tabelle 5 steht das Wort Aktivierunszauber nirgends,...

 

Alleridngs sind neben der erten Spalte - wo erhaltung steht - alle anderen Spalten schon Aktivierunszauber - eben Aktivierunszauber für Zaubermittel, Zauberschutz, Vigilsiglien, Z-blätter und Artefakte.

 

Der Text das es beides gleich viel kostet ist schon in Tabelle 5 - da steht für den Schamanen eben bei Erhalung, Zaubermittel und zauberschutz die gleiche Zahl drin,... für Artefakte würde es schon anderst ausschauen.

 

Ich würde das jezt auch unter "Zufall" einsortieren.

 

 

(Ich glaube langsam steige ich da durch,... wie so oft bei Midgard hätte ich mir im Regelwerk ein Beispiel gewünscht,...)

bearbeitet von Unicum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
 

@dabba: Danke fürs antworten. Die Tabelle ist sehr schön. Ich kann auch hier nicht erkennen, wie ich übersehen habe, dass "Aktivieren" genau so viel kostet wie "Konservieren". Wo steht das denn?

Aktivieren ist der Obergriff für eine ganze Reihe von spezifischen Zaubern je nach Effekt. Dazu braucht es einen Erhaltungszauber, bei Zaubermitteln wäre das Konservieren. Das muss also einmal gelernt werden und dazu die gewünschten Aktiveren-Zauber. Wer einmal damit angefangen hat, kommt also vergleichsweise schnell zum nächsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
 

Hallo Bro: die Aktivierungszauber fallen unter die Spalte 'Zaubermittel'.

 

Erkennbar dran, dass sie auch in Tabelle 6: Zaubermittel zusammen gefasst sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
 

Danke. Jetzt habe ich es auch verstanden. Wenn in der zweiten Spalte bei Tabelle 5 "Aktivieren" oder "Aktivieren von Zaubermittel" gestanden hätte, hätte ich es gleich kapiert. So hatte ich es auch beim zwanzigsten Lesen übersehen.

 

Vielen Dank allen Erklärbären!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
 

 

Konservieren ist ein Stufe-5-Erhaltungs-Zauber, kostet also 5 LE zum Lernen. Eine Erhaltungs-LE kostet den Schamanen laut Seite 121 60 EP, macht 150 insgesamt.

Wenn Du hier 300 meinst, dann stimmen wir überein.

 

Ja, vertan. :blush:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
 

(Ich glaube langsam steige ich da durch,... wie so oft bei Midgard hätte ich mir im Regelwerk ein Beispiel gewünscht,...)

 

Hier ein, etwas erweitertes, Beispiel von mir, das mir irgendwann mal selbst zusammen geschrieben hatte. :)

 

Das Wort Zau-ber-werk-statt hat vier Silben und die goldene Regel der Zauberwerkstatt ist: Vier gewinnt. Man muss vier Sachen können, um magisches Material herstellen zu können.

Auf Seite 119 steht "drei Dinge", aber das stimmt nicht ganz - denn da wird der Vorkenntnis-Zauber nicht mitgezählt.

  1. Einen Vorkenntnis-Zauber, der (ungefähr) die Wirkung des herzustellenden Materials hat. Bei Heiltrünken ist das ein Heilzauber, bei Schnellkraut Beschleunigen etcpp.*
  2. Eine Fertigkeit: Pflanzenkunde, Alchimie, Zauberkunde, Thaumagraphie oder Thaumalogie. Siehe Seite 120.
  3. Einen Aktivierungszauber: Aktivieren von.... Hier gibt es für jedes Material einen eigenen.
  4. Einen Erhaltungszauber: Konservieren, Versiegeln, Fixieren oder Binden. Siehe Seite 120.

* Falls ein Zauberer keinen der Vorkenntnis-Zauber lernen kann, kann er den Gegenstand überhaupt nicht herstellen. Aus diesem Grund kann bspw. ein Magier keine Heiltrünke herstellen.

 


Angenommen, die Hexe Niala möchte einen Heiltrunk herstellen. Sie braucht...

  1. Den Heilzauber: Als Hexe kann sie den Dweomerzauber Lebensrettung können.
  2. Die Fertigkeit: Der Heiltrunk ist ein alchimistisches Zaubermittel (Seite 122), daher muss sie Alchimie können.
  3. Den Aktivierungszauber: Den Zauber Aktivieren von Heiltrunk muss sie können tun.
  4. Der Erhaltungszauber: Der Heiltrunk ist ein Zaubermittel, daher muss sie den Zauber Konservieren können.


Wenn sie all das kann (und alle EW gelingen), hat sie einen fertigen Heiltrunk, den jeder benutzen kann. Puh. :schweiss:

bearbeitet von dabba
2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
 

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Geas
      Von OliK
      Moin,
      woran merkt man dass man unter einem Geas steht?
       
      Situation....
      War eine lange Nacht im Krug und diese Priesters am Tresen waren ja gar nicht so hölzern und hochnäsig wie du immer dachtest. Und wenn die Sonne nicht so laut scheinen würde, wäre das bestimmt ein schöner Morgen jetzt, war schon nett....aber, nach der 4:e oder 5:e Falsche war da doch was...Genau, der Schnack um Geas... war doch klar dass man den geistlichen Kumpels gerne den Gefallen tut... oder...? Irgendwie liegt die letzte Nacht etwas im Nebel, aber im Gedächtnis liegt da noch was von einem versprechen dieses Schwert des Friedens zu holen und zum Bergkloster zu bringen...
       
      Dummerweise sind die Geistlichkeiten bereits abgereist und der arme Zecher ist sich nicht sicher, ob er nun unter einem Geas steht oder nicht. Er hat schon soviele gruselige Geschichten über diese Heiligenzwänge gehört (aber hat weder das Arkanum zu Hand, noch könnte er es lesen). Gibt es einen "inneren Leitfaden" der ihm Klarheit verschaffen kann?
       
       
       
       
       
       
    • Torzauber - Kann jemand anderes eines der Hexagone malen?
      Von Die Hexe
      Ich habe eine Frage zum Zauber Tor:
       
      Beispiel: Ein Zauberer ist in Thame und malt dort ein Hexagon hin. Er hat mit einem anderen verabredet, dass dieser zur selben Seit in Haelgarde das Gegenstück dazu malt. Am Abend wirkt dann der Zauberer den Torzauber und die Verbindung besteht.
       
       
      1. Ist nicht möglich, Zauberer muss beide Hexagone anbringen.
      2. Ist nur möglich, wenn ein anderer Zauberer, der auch Tor kann, das Hexagon malt.
      3. Ist nur möglich, wenn der andere ein Zauberer ist.
      4. Ist möglich, egal was der andere ist.
       
      Wie ist das offiziell gedacht?
       
      es grüßt
      die Hexe
    • Welche Abwehr hat ein Zauberer in Tiergestalt?
      Von Berengar Drexel
      Das Arkanum schreibt auf Seite 160: "Der Zauberer kann mit Tiergestalt ... sich in sein Totem- oder Fylgientier verwandeln. Er erhält alle körperlichen Eigenschaften des Tieres, insbesondere dessen Bewegungs- und Angriffsmöglichkeiten. Er besitzt aber weiterhin seine eigenen geistigen und magischen Fähigkeiten, und an seinen Lebens- und Ausdauerpunkte sowie an seiner Resistenz gegen Magie ändert sich nichts."
       
      Was bedeutet das für die Abwehr dieses Zauberers in Tiergestalt?
      Ist sie eine körperliche Eigenschaft des Tieres, da sie im Kampf gebraucht wird? Oder - da sie auch gebraucht wird, um Magie auszuweichen - eine Eigenschaft des Zauberers, die er beibehält? Berechnet man sie aus der Abwehr des Tieres, die man mit den vom Grad des Zauberers bestimmten Boni von Kodex Seite 166 modifiziert? Und hängt sie also von Eigenschaften des Tieres und dem Grad des Zauberers ab? Nimmt man einfach das Maximum von Abwehr des Tieres und Abwehr des Zauberers? Oder die Abwehr des Tieres für den Kampf, und die Abwehr des Zauberers zum Vermeiden von Magie?  
    • Lernkosten Musizieren
      Von Tuor
      Also ich finde M5 ja schon klasse, aber die eine oder andere Neuerung ist schon ein wenig seltsam.
       
      So sind die Lernkosten für Musizieren für den Barden höher, als für den Händler. Dabei hätte man doch einfach Musizieren in den Kanon der sozialen Fähigkeiten aufnehmen können. Oder man hätte für den Barden eine analoge Regelung, wie für den Tm geschaffen, dass er Musizieren nur einmal lernen muss. So ist es doch schon etwas schräg!
       
    • Zaubersiegel - Diverse Fragen
      Von Yon Attan
      Hi,
       
      bevor ich für alles einen eigenen Thread aufmache, frage ich erstmal gebündelt nach. Wenn sich irgendwo größerer Diskussionsbedarf herausstellt, mache ich dann für einzelne Fragen neue Threads auf.
       
      Ich beschäftige mich zum ersten Mal intensiver mit dem Thaumaturgen nach M5.
       
       
      Bei den Zaubersiegeln habe ich irgendwie ein paar Fragen:
      Auskühlen - Verstehe ich das richtig, dass dieser Spruch in der thaumaturgischen Variante praktisch nur zum Konservieren von Leichen benutzt werden kann, da der ganze Körper mit dem Siegel bemalt werden muss? Dinge wiederfinden - Anders als beim Original-Spruch, muss ein Siegel auf den Gegenstand gemalt werden. Ein Siegel kann aber nur einmal ausgelöst werden und verwischt auf Gegenständen i.d.R. innerhalb von 72. D.h. ich kann den Spruch überhaupt nur innerhalb von 72 Stunden einsetzen und brauche für jede beabsichtigte Anwendung ein eigenes Siegel? Erkennen von Leben - Das Siegel wird auf den Boden gemalt, der Wirkungsbereich ist aber trotzdem ein Kegel. D.h. der Kegel erstreckt sich vom Siegel aus? Feuerlauf - abgesehen von dem anderen Siegel-Platz: Welche Daseinsberechtigung hat dieser höhergradige Spruch neben dem viel stärkeren und billigeren Hitzschutz? Heranholen - Können auch Nichtzauberer diesen Spruch "wirken", wenn ich ihnen das Siegel auf die Hand auftrage? Das ich als Zauberer den Spruch auslösen muss, ist klar. Macht über die belebte Natur/über Menschen - Die Siegel werden auf das Opfer aufgetragen - d.h. ich brauche vorher mindestens 1 Minute Zeit in der das Opfer sich nicht wehrt? Mitfühlen - Welche Daseinsberechtigung hat dieser Zauber neben der viel mächtigeren Zwiesprache? Person wiederfinden - Wofür soll gut sein, dass das Opfer keinen WW:Resistenz hat? In der thaumaturgischen Version kann ich ja sowieso nur Personen verzaubern die mir wohlgesonnen sind, da jede andere Person das Siegel nach dem Auftragen einfach verwischen könnte. Seidenauge - Sehe ich das richtig, dass auch dieser Spruch nur einmal ausgelöst werden kann und dies innerhalb von 72 Stunden passieren muss? Tierisches Handeln und Vertieren - Wofür sind diese Siegel gut? Da das Siegel auf der Stirn aufgetragen wird, können sich selbst Nichtzauberer denken, dass hier etwas nicht stimmt. Im Kampf kann man den Spruch nicht einsetzen, da das Opfer ja 1 Minute für das Siegelmalen stillhalten muss. Versetzen - Wenn das Sechseck 24 Stunden genutzt werden kann, kann ich mich dann auch einmal dorthin versetzen, mir ein neues Siegel aufmalen und mich später erneut dorthin versetzen? Verwandlung - Verstehe ich das richtig, dass kein Kürbiskern bei der thaumaturgischen Variante erforderlich ist? Zauberschmiede - Die hölzernen Waffen haben keine besonderen Anforderungen? D.h. ich kann eine normale Keule oder einen Magierstecken verzaubern? Zauberstimme - Wird der Spruch trotzdem durch eine vorher festzulegende Auslösungshandlung aktiviert oder kann der Spruch nur durch den Zauberer selbst aktiviert werden?  
      Grundsätzlich können Zaubersiegel auch auf andere Personen aufgetragen werden. Bei etlichen Zaubern fehlt aber die Angabe einer Reichweite (nichtmal ein B). Heißt das man kann diese doch nur auf den Zauberer selbst wirken? Betroffen sind:
      Feuerlauf Hitzeschutz Kälteschutz Luftlauf Macht über das Selbst Schattenrobe Schweben Unsichtbarkeit Wasserlauf  
      Die normalen Auftragorte für Siegel sind im MYS auf S.13 erläutert. Nun gibt es Siegel die auf Orte aufgetragen werden, die dort gar nicht erwähnt werden. Z.B. Hand, Fußsohle oder Stirn/Nase. Können diese dann zusätzlich zu einem weiteren Siegel auf Arm, Bein oder Kopf aufgetragen werden?
       
      Kann mir jemand (bei manchen Fragen) weiterhelfen?
       
      Mfg       Yon