Jump to content

Empfohlene Beiträge

Meine Frage bezieht sich nicht direkt auf Zwiesprache als Siegel, aber da ich keinen anderen Strang gefunden habe und die Thematik mit der Konzentration vorher schonmal aufkam, poste ich meine Frage hier. Es geht um die Konzentration während der "Übertragungsdauer", also der Zeit innerhalb der Wirkdauer von 10 Min., in der auch wirklich kommuniziert wird und nicht nur das Potenzial dazu existiert. Während der Übertragungsdauer herrscht Konzentrationspflicht (u.a. mit B1). Was passiert in folgender Situation: Char1 & Char2 haben das Siegel aufgetragen & ausfeglöst bekommen. Innerhalb d. Wirkungsdauer geht Char1 in ein Haus & läuft darin herum, Char2 wartet davor. Char2 sieht, wie sich jemand nähert, möchte Char1 kontaktieren, aber Char1 bewegt sich ja im Haus mit B20+, ist also nicht konzentrationsfähig.

 

Kann Char1 dann eigentlich die Kontaktversuche von Char2 bemerken? Hören kann er ihn sicherlich nicht, aber bekommt er wenigstens eine Meldung, dass jemand versucht hat, ihn "anzurufen"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur der "Sender" muss sich konzentrieren, der "Empfänger" hört das Gesendete auch dann, wenn er sich nicht konzentriert. Im Extremfall, wenn der Empfänger nämlich gar nicht antworten will, braucht er noch nicht einmal Zwiesprache zu zaubern. Es reicht die zurückliegende gemeinsame Meditation.

 

Grüße

Prados

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Anjanka   

Um kein neues Thema aufzumachen, hänge ich mich hier mal dran:
Kann es sein, dass im Regelwerk (M4) bei Zwiesprache ein Fehler vorliegt? Wir sind neulich darüber gestolpert, dass der Zauber verbal ausgelöst wird...

Und das kommt uns sehr seltsam vor. Eigentlich sind wir der Meinung, Zwiesprache müsste eine rein geistige Angelegenheit sein. (Und somit auch als Tier zauberbar - etwa wenn man als ZAU verwandelt wurde, aber noch mit anderen, per Meditation eingestimmten ZAU, kommunizieren will.)

Gibt es dazu ein Erratum oder müssen wir eine Hausregel draus machen? Hat sich in M5 das Ganze vielleicht schon aufgeklärt?

Vielen Dank für eure Hilfe. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
daaavid   

Hallo Anjanka,

auch im M5 Arkanum ist es ein Wortzauber. 

In der Beschreibung des Zaubers Verwandlung steht allerdings noch:

Zitat

[...] und er kann sich darüber hinaus auch als Tier oder Pflanze mittels Zwiesprache mit dem Zauberer, der ihn verwandelt hat, verständigen.

In diesem Fall muss es auch nicht extra verzaubert werden. Ansonsten muss wohl die Bedingung für Wortzauber gegeben sein und ich denke das ist auch so gewollt. 

Gruß, David 

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist kein Erratum und auch nach M5 so. Es gibt auch keinen Anhaltspunkt, warum es zwingend ein Gedankenzauber sein sollte. 

Mit Tiergestalt verwandelte können nach offizieller Regelantwort M4 alle Zauber  anwenden, auch Wortzauber.

Alle anders veränderten, z.B. mit Verwandlungen können sich explizit mit ihrem Verzauberer wie per Zwiesprache verständigen.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Solwac   
vor 7 Minuten schrieb Anjanka:

Eigentlich sind wir der Meinung, Zwiesprache müsste eine rein geistige Angelegenheit sein.

Warum? ;)

Ein Wortzauber mit einer Zauberdauer von 1 Sekunde bzw. Augenblick ist für mich ein richtig betontes Wort. Die Unauffälligkeit eines Gedankenzaubers ist halt nicht gegeben und der Zauberer muss sprechen.

vor 10 Minuten schrieb Anjanka:

(Und somit auch als Tier zauberbar - etwa wenn man als ZAU verwandelt wurde, aber noch mit anderen, per Meditation eingestimmten ZAU, kommunizieren will.)

Der Zauberer kann in Tiergestalt ungestört zaubern, er macht halt einen Laut. Andere Arten von Verwandlung haben es schwerer, der Zauberer muss einen Sprechapparat haben und ihn kontrollieren können oder die Bedingungen wie von @daaavid erfüllen.

 

Wenn diese Einschränkungen nicht gefallen, dann bleibt nur der Weg einer Hausregel.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Anjanka   

Warum (fragst du)? 

Na ja, der Hauptgrund des Zaubers ist eine rein gedankliche Unterhaltung.  Darum haben wir uns über die Wortaktivierung etwas gewundert. 

Dass Tiergestalt alles Mögliche zulässt wusste ich  - mir ging es tatsächlich um andere Arten der Verwandlung. Danke für die Antworten, nun bin ich schlauer. (Und die anderen auch).

Wir werden uns was überlegen, so eine Art Sonderfall oder vielleicht eine teure Version von Zwiesprache, die dann per Gedanke aktiviert wird. Mal sehen. :)

LG Anjanka 

bearbeitet von Anjanka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Solwac   

Bei Stille muss man auch erst reden und dann wird es leise. Das Wirken des Zaubers hat halt nicht immer direkt etwas mit dem erzielten Effekt zu tun.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Anjanka   
vor 10 Stunden schrieb Solwac:

Bei Stille muss man auch erst reden und dann wird es leise. Das Wirken des Zaubers hat halt nicht immer direkt etwas mit dem erzielten Effekt zu tun.

Auch wieder wahr.
Kam uns halt nur bei Zwiesprache doof/unlogisch vor, weil es da eigentlich nur den gedanklichen Austausch gibt und ansonsten auch nicht viele powergamermäßige Einsatzmöglichkeiten. ;)
Aber klar: Wenn man es unbemerkt einsetzen könnte, wäre es etwas "mächtiger". Nun ja, danke noch mal, jetzt wissen wir immerhin, dass es so gewollt ist und kein Fehler der Regeltexte. Und entweder leben wir damit, oder wir ändern es für uns. Ist soooo wichtig auch wieder nicht. ;)

LG Anjanka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×