snabul

Mitglieder - Frisch registriert
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über snabul

  • Rang
    Mitglied
  • Geburtstag 17.02.1973

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Andreas Schnabel
  • Wohnort
    Alzey
  • Beruf
    Jugendpfleger
  1. @sayah: Der Autor von diesem Abenteuer hat vielleicht gar nicht an Kampfregeln gedacht, sondern auf eine spontane Idee der Spieler spekuliert. Anfänger unter den Spielern versuchen sich oft an Manövern, die in den Spielregeln nicht vorgesehen sind. Auf diese Art von kreativer Lösung ziehlt das Abenteuer vielleicht ab. Ich hatte mal einen Spieler, der hat seine Figur das Eßbesteck auspacken lassen und angekündigt, seine Figur werde jetzt das Monster essen, an dem alle Kampfkünste gescheitert waren. Als Spielleiter mag man sowas unter Umständen nicht gerne... ...oder man schweift ab ins Absurde. Aber die "einzige verwundbare Stelle" eines Monsters zu finden, gehört doch zu den Klassikern der Fantasy-Abenteuer. Manche Abenteuer bauen darauf als (leider oft nervtötendes) Highlight.
  2. Hallo, Leute, das ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Vor zwölf Jahren habe ich in Mainz einen Rollenspielstammtisch im Neustadtzentrum gegründet, mit mehreren Spielgruppen, die sich immer Dienstags und monatlich auch am Wochenende getroffen haben. Vielleicht kennt mich die/der eine oder andere noch von damals. (Oder vom Rollenspieltreff in Nieder-Olm in den 80ern) Weil ich inzwischen nach Heidesheim gewechselt habe, würde ich gerne hier ein ähnliches Projekt starten. Ich selbst bin seit 1985 Spielleiter (der alten Schule). Von den meisten Spielen habe ich nur die erste Edition, bin aber total offen für jedes Genre und Regelsystem. Als Spielleiter bin ich am besten ausgestattet für Warhammer Fantasy Roleplaying Game, habe aber auch D&D (alle Lvl, auch Immortal), AD&D, DSA, Midgard, Paranoia, Traveller, TOON, Call of Cthulu und ein paar weitere, total unbekannte Systeme. Ich bin Leiter des Hauses der Jugend in Heidesheim, wo die Spielrunden zu jeder beliebigen Tages- und Nachtzeit stattfinden könnten. Falls jemand Lust hat, auch für unregelmäßige Treffen oder einfach nur zum Kennenlernen, ohne gleich loszuspielen, kann mich gerne besuchen, anrufen oder eine Mail schicken. Die Telefonnummer und Adresse vom Haus der Jugend Heidesheim findet sich im Telefonbuch unter Ortsgemeinde Heideseheim. Ich weiß nicht, ob hier Emails und Telefon angegeben werden sollen. Meldet Euch! Edit: Danke an Bruder Buck! (siehe unten) Die Telefonnummer ist 06132 56698, normalerweise bin ich von 14.00 Uhr bis 22.00 Uhr dort erreichbar, sonst unter hdj @ og-heidesheim.de