Jump to content

Saidon

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.130
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Saidon

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Sag ich nicht

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://

Letzte Besucher des Profils

304 Profilaufrufe
  1. Luxusausgabe des Regelwerks?

    Das wäre für mich eine schöne Gelegenheit, mir endlich auch mal Midgard 1880 näher anzusehen. Daher würde ich mir die Luxusausgabe auch sehr sicher bestellen. Liebe Grüße Saidon
  2. Bei mir spürt ein Zauberer nichts davon, ob eine generische Resistenz gelingt oder nicht. Entweder es ist ein für alle sichtbarer Effekt da oder eben nicht. Er würde auch bei Bannen von Gift nicht merken, ob da überhaupt ein Gift war, falls das Opfer nicht z.B. Symptome zeigte, die nach dem Zauber dann weg sind. Bei Macht über Menschen steht explizit in der Spruchbeschreibung, dass der Zauberer nicht merkt, wann dem Opfer die Resistenz gelingt. Mangels anderer Hinweise im Regelwerk sehe ich das bei anderen Zaubern genauso. Liebe Grüße Saidon
  3. m5 - Meinung Ballistisch Schießen

    Naja, wenn man fast senkrecht nach oben schießt, kann man auch sehr nahe Ziele ballistisch beschießen. Allerdings halte ich nur -2 auf den Angriff dabei für viel zu niedrig angesetzt. Es gibt aber auf jeden Fall unterhalb der maximalen Reichweite immer eine flachere und eine steilere Flugbahn, die den gleichen Punkt am Boden trifft. Liebe Grüße Saidon
  4. M5 - Regeltext Zauberer im Kampf beschützen

    Wenn man die Regeln wörtlich nimmt, hindern nur Personen und Hindernisse zwischen Schützenfeld und Ziellfeld komplett am Beschießen des Ziels. Wenn sich aber auf dem Zielfeld eine Deckung (Palisade, Mauer mit Schießscharten...) befindet, dann kämen nur die entsprechenden WM zum tragen. Das erscheint mir auch insoweit schlüssig, als ein Hindernis umso mehr stört, je weiter es vom Ziel weg an den Schützen heranrückt. Der tote Winkel hinter dem Hindernis wird größer. Nebenbei bemerkt gilt das umgekehrt natürlich auch für Strahlzauber des gedeckten Zauberers. Natürlich kann man die Regeln auch anders interpretieren, das löst aber meines Erachtens nicht den Widerspruch zwischen [KOD 75] und [KOD 82] auf. Liebe Grüße Saidon
  5. M5 - Regeltext Zauberer im Kampf beschützen

    "Auf keinem Feld, das von der gradlinigen Verbindung zwischen Schützenfeld und Zielfel angeschnitten wird, darf sich eine andere Person oder ein Hindernis befinden - es sei denn, das im Weg stehende Hindernis ist höchstens halb so groß wie der beschossene Gegner." [KOD 75] Damit solllte es allein durch eine geschickte Positionierung möglich sein, den Zauberer abzuschirmen. Liebe Grüße Saidon
  6. In älteren Regelauflagen war das noch eindeutig geregelt: Ohne AP-Verlust auch kein kritischer Schaden. In M5 kann ich aber keine entsprechende Regelstelle mehr finden. Daher nehme ich an, dass ein kritischer Treffer ohne AP-Schaden den gleichen abgemillderten kritischen Schaden wie ein kritischer Treffer ohne LP-Schaden verursacht. Liebe Grüße Saidon
  7. Dunkle Mächte

    Dunkle Mächte gefällt mir vom ersten Eindruck sehr gut. Damit gibt es jetzt ein passendes Gegengewicht zu den Wundertaten und dem Dweomer der guten Seite. Ich hoffe jetzt nur noch auf passende Excel-Tabellen mit den Zaubersprüchen und vielleicht auch eine Tabellensammlung als PDF, wie bei den bisherigen Regelwerken. Das würde es mir wesentlich einfacher machen, die neuen Charakterklassen in meinen Excel-Charakterbogen zu integrieren. Liebe Grüße Saidon
  8. Abenteuer basierend auf der Erweiterung "Dunkle Mächte"

    Die waren aber beide meines Wissens auch hauptsächlich als Nichtspieler-Charaktere gedacht. Im Übrigen verlange ich auch keine eigenen Abenteuer, ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich das Anliegen des Strang-Erstellers nachvollziehen kann und die meisten Antworten diesbezüglich wenig hilfreich finde. Liebe Grüße Saidon
  9. Abenteuer basierend auf der Erweiterung "Dunkle Mächte"

    Wenn ich die Ankündigung zu Dunkle Mächte richtig verstanden habe, sollen die neuen bösen Charakterklassen und Rassen explizit auch Spielern zur Verfügung stehen. Und in den Zusammenhang habe ich auch Randvers Frage eingeordnet. Daher finde ich den Verweis auf das Mysterium oder ähnliches nicht hilfreich - für böse Charaktere sind die meisten klassischen Abenteuer von der Motivation her eher ungeeignet, während es weitgehend egal ist, ob ein Magier oder ein Thaumaturg die Gruppe begleitet. Liebe Grüße Saidon
  10. Diskussionen zu Moderationen

    Ich bin ja grundsätzlich gegen Löschungen, in diesem Fall finde ich es allerdings nachvollziehbar. Und mir war es selbst unangenehm, in diesem Strang auf diese Weise zu diskutieren. Es fällt mir allerdings auch sehr schwer, offensichtlich falsches einfach unkommentiert stehen zu lassen - besonders bei Regelfragen... Liebe Grüße Saidon
  11. Den gegnerischen Angriffswurf darfst du regelkonform definitiv nicht wiederholen lassen. Liebe Grüße Saidon
  12. M5 - anderes Gegenzaubern - gegen was?

    Mit der Unterscheidung ist dein Gedankengang für mich auch nachvollziehbar. Wobei ich es weiterhin einfacher finde, Umgebungsmagie komplett nicht gegenzaubern zu lassen, aber das dürfte dann wirklich eine Frage des persönlichen Geschmacks sein. Liebe Grüße Saidon
  13. Eine Sache hat sich bei den Kampfzauberern auf jeden Fall mit M5 beim Spielgleichgewicht verbessert: Früher lernten Kampfzauberer fast alles günstiger als Einzelklassen und bekamen zum Ausgleich weniger EP. Das passte natürlich für feste Gruppen, aber auf Cons war bei vorgegebenem Grad der Kampfzauberer natürlich klar im Vorteil. Das ist in M5 meines Erachtens besser geregelt, dadurch dass die Kampfzauberer gleichviele EP bekommen, aber mehr fürs Lernen bezahlen. Liebe Grüße Saidon
  14. Für mich bedeutet Ausgewogenheit der Charakterklassen, dass keine Klasse gegenüber einer anderen klar bevorzugt oder benachteiligt ist. Das heißt, wenn man sich innerhalb seiner Klasse auf seine Kernkompetenzen konzentriert, kann ein Chrakter einer anderen Klasse mit gleichen Eigenschaftswerten und gleich vielen EP nicht besser in diesen Kernkompetenzen sein. Das ist in M5 soweit gut geregelt und funktioniert meines Erachtens. Zusätzlich sollten die einzelnen Kernkompetenzen in etwa gleichwertig sein. Das ist schwierig analytisch zu erfassen, aber von meinem Gefühl her ist das in M5 auch gut gelungen. In M2 waren die Zauberer zu schwach, In M3 und M4 waren dann meiner Erfahrung nach die Zauberer gerade auf höheren Graden deutlich bervorzugt und ansonsten die Krieger/Söldner sowie die zauberkundigen Kämpfer stärker als die anderen Kämpfer und letztlich sind fast alle hochgradigen Charaktere später Kampfzauberer geworden. M5 scheint mir da wesentlich ausgewogener. Die Zauberer wurden etwas eingebremst, die Kämpfer alle im Kampf gestärkt und die sonstigen Fertigkeiten wurden durch die fast durchgängig höheren Startwerte ebenfalls massiv aufgewertet. Daher hatte ich bei M5 direkt den Eindruck, dass Ausgewogenheit zwischen den Charakterklassen auf jeden Fall ein Design-Ziel von M5 war, und M5 hat mich diesbezüglich auch bisher nicht enttäuscht. Selbst die Kampfzauberer scheinen mir in M5 harmonischer integriert, auch wenn ich da weiterhin meine Hausregel bevorzuge. Liebe Grüße Saidon
  15. M5 - Regeltext Vollrüstung fehlerhaft?

    Die Einzelteile schützen jeweils nur 4 LP. Wenn ein Spieler darauf besteht, dass seine Einzelteile zusammen nur 41,2 kg wiegen, dann schützen die eben auch weiterhin nur 4 LP. Das Ganze ist eben mehr als die Summe der Teile - sowohl vom Gewicht her, als auch vom Schutz. Liebe Grüße Saidon
×