Ma Kai

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    10.865
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Ma Kai

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    : Nickenich beim Laacher See
  • Beiträge zum Thema des Monats
    15

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/showpost.php?p=1180137&postcount=1
  • Name
    Markus Kässbohrer
  • Wohnort
    Nickenich beim Laacher See
  • Interessen
    Midgard.
  • Beruf
    Automobilindustrie
  • Biografie
    Siehe Vorstellung.

Letzte Besucher des Profils

575 Profilaufrufe
  1. S1: Die ist nicht dumm. S2: Die ist nicht ganz so dumm.
  2. (knapp 5h nach nomineller Startzeit wird mit Vorstellungen angefangen) S1: hast Du Dich schon vorgestellt? S2: ja, mehrmals.
  3. So entstehen Gerüchte.
  4. Der NordlichtCon ist für mich dieses Jahr eher Unwahrscheinlich, dann muß das Abenteuer bis zum WestCon 2018 warten OK, dann ist das mal vorläufig gesetzt.
  5. Ich hab Dich bloß irgendwo bei nem Abenteuer absagen sehen? Moooment... hier:
  6. Dann geht eigentlich diese Diskussion sowieso an Deiner Praxis vorbei...
  7. @ohgottohgott Hab ich was verpasst oder könnt Ihr irgendwie nicht? Wäre sehr schade.
  8. Schön, aber geht gar nicht. Ich habe am 7.8. Liefertermin in China und sollte dann möglichst nicht gleich den Tag danach zurück fahren. Es gibt eine geringe Chance auf den Nordlicht-Con, aber im wesentlichen ist das Con-Jahr 2017 für mich mit Bacharach gelaufen.
  9. Wenn Du es nicht magst, musst Du es nicht machen. Aber den Spielern einen Kampf nach dem anderen an den Kopf werfen (Wilder König als Beispiel) ist jetzt auch nicht der Königsweg. Und es sind auch nicht alle Helfershelfer wirklich 300 EP/h wert, und zwischendurch muss man halt auch mal was reden oder die Spieler beraten (ich weiß nicht, wie es bei Dir ist, aber wenn eine Spielergruppe eine Strategie oder gar eine Taktik ausarbeiten muss, ist eine Stunde weg wie nix). Alles, was niedriger liegt, baut aber auf lange Sicht ein Defizit auf, der Durchschnitt soll ja erreicht werden. Dann musst du also nachher etwas noch dickeres nachlegen.
  10. Ich habe meine Gedanken mal in einen Hausregelvorschlag gegossen:
  11. Entsprechend den hier: geäußerten Gedanken schlage ich als Modifikation der Tabelle KOD S. 148 vor: ... Grad 21-26: 900 EP je 10 Stunden Grad 27+: 1200 EP je 10 Stunden Die Gradaufstiege im Abstand von 5,000 EP werden damit nach etwa 40 Stunden, also etwa vier Spieltagen, erreicht. Für eine Con-Figur, die einmal pro Con auf vier Cons pro Jahr gespielt wird, ist das einmal im Jahr. Für eine Figur, die in einer Heimrunde wöchentlich (drei Sitzungen ergeben 10h) gespielt wird, ergibt das 12 Sitzungen, ungefähr ein Quartal (bißchen mehr, da auch mal eine Sitzung ausfällt), sagen wir drei Gradaufstiege im Jahr, wenn nur gespielt und nicht geleitet wird. Das ist aus meiner Sicht immer noch genug, und auch teure Fertigkeiten und Zauber können so gelernt werden, insbesondere, da Belohnungen und Geld die EP auch noch strecken können.
  12. Da steht wenn die Abenteurer den Grad haben - die Herausforderungen werden nicht erwähnt. Mit anderen Worten: wenn die Grad 21+ weiterhin nur Mütterken über die Straßen helfen, dann ist das bei pauschaler Vergabe 150-300 EP/h wert. Das genau ist mein Punkt. Das wird ganz schön viel - für mein gegenwärtiges Bauchgefühl: zu viel.
  13. Tja, ich kann nicht...
  14. Oh, da fällt uns Spielern immer viel ein. Gegner verfolgen. Gegner verhören. Türen verrammeln. Türen aufbrechen. Kisten untersuchen. Nach Geheimtüren suchen. Leichen fleddern. Nach Schätzen suchen. Das Bild an der Wand bewundern. Mal in den Nebenraum gucken. Vision zaubern. Pfeife stopfen. Zwischenmahlzeit (für Halblinge). Möchtest Du noch mehr? Mir ist deshalb die Formulierung "zusammenhängende Spielsituation" lieber. Das heißt nicht "großer Handlungsbogen", sondern von einer Pause zur nächsten. Wenn ich als SL sage, "so, und was ist jetzt Eure nächste Aktion?" oder "... und während Ihr da sitzt, passiert...", dann geht die nächste Szene los.
  15. Schade, und gute Besserung!