Jump to content

ohgottohgott

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.212
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ohgottohgott

  • Rang
    Es kann nur einen geben!
  • Geburtstag 11.02.1962

Profile Information

  • Beiträge zum Thema des Monats
    2

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Frank
  • Wohnort
    Heidesheim
  • Interessen
    Midgard, Sport, Lesen und eine ganze Menge mehr
  1. Breuberg 2017 Danksagungsstrang

    Hallo an die Breubergcrew, war ein toller Con. Wenn Ihr allerdings mal ein paar Tipps zur Wetterbeeinflussung wollt, können wir uns ja mal zusammensetzen Ich hatte gleich mal super 1 1/2 Tage rawindisches Abenteuer. Ganz herzlichen Dank an den Meister der Zeit und Geschichte Ardor Lockenkopf Am Freitag war ich tatsächlich etwas aufgedreht, da hat das Spielen beim Herrn der Betten äh Salons - Wiszang - klasse gepasst. Dann nochmal ein langes Abenteuer mit dem Maestro der (Handlungs-)Stränge Diri ... und natürlich an alle meine Mitspieler, Mitquatscher, Mitesser, ... Apropos: Auch ich fand das Menue am Samstag Abend prima und die JuHe-Mannschaft nett
  2. Breuberg 2017 - Vorschwampf

    Puhhh - ja - hmmmmmm
  3. Spieler unter Stress setzen?

    Vielleicht werde ich ja irgendwann einmal annähernd so gut wie Du ...
  4. Spieler unter Stress setzen?

    Jo - als Spieler hat man es da leichter
  5. Spieler unter Stress setzen?

    @Abd al Rahman @Solwac Ich glaube, dass wir letztlich gar nicht so weit auseinanderliegen, und sich wieder mal über die Verdeutllichung von Extremen eine künstliche Kluft aufzutun scheint. Mal sehen, was beim direkten Quatschen rumkommt
  6. Spieler unter Stress setzen?

    @Abd al Rahman et al.: Ich habe doch oben betont, dass Fertigkeiten pp abgeklärt und eingesetzt werden können. Und auch, dass ich deutlich mehr Zeit zulasse, als es die Situation hergibt. Ich bin über die Fragen verwundert. Ich gehe dann auch mal in extremere Beispiele: Hattet Ihr noch nie Gruppen, die sich über Möglichkeiten totgequatscht haben? (Geht Ihr dann Kaffe trinken?) Wollt Ihr, dass an jeder Kreuzung, mit oder ohne Schritte im Rücken, die Situation und die eventuellen Möglichkeiten durchdiskutiert werden? (Und so das Abenteuer im Extremfall gar nicht stattfindet - gerade auf einem COn). Oder dass auch der letzte Stein an Wänden, Decke und Boden der Kreuzung im Verließ beschrieben und diskutiert werde soll. (Reales Rollenspiel: Beim Pferdekauf: Hat das Pferd eine Blesse, welche Braun hat die Mähne usw.usf. - nein - die Fragen hatte keinerlei Charkter- oder logischen Hintergrund). Und wie lange lasst Ihr Diskussionen zu, wenn alle Fertigkeiten abgeklärt sind, bis dann die Entscheidung fällt. Das ist für mich weder für die Situation, noch für den Spielspaß zuträglich. Und zwischen den Extremen müssen halt alle (SL und Spieler) zusammenkommen. Und ich bin immer noch der Meinung, dass der SL die Aufgabe hat - unter Berücksichtigung möglichst vieler Faktoren - die Entscheidung zu treffen, wann die Zeit abläuft. (Hier frage aber auch ich im Zweifel, ob es der gewünschte Spielstil ist und alle mit der Diskussion zufrieden sind). Dabei kann es sowohl vorkommen, dass diese Entscheidung suboptimal ist (oder für den ein oder anderen sogar ziemlich sicher als suboptimal empfunden wird) oder dass die Spieler (und SL) nicht zusammenpassen. Ich oute mich mal: Ich spiele nicht bei jedem SL und ich spiele nicht mit jedem in einer Runde. (Immerhin habe ich aber immer noch einen Pool an Leuten, die gerne mit mir als Spieler oder SL spielen).
  7. Spieler unter Stress setzen?

    OK - vielleicht ging das durch, was mir wichtig war: nämlich eine (langwierige) Debatte. Naürlich sollte die Situation so klar wie möglich sein. "So klar wie möglich" heißt für mich, das was in so einer Situation den Charakteren über Sinne, Fertigkeiten, Zauber ... an Infos zur Verfügung stehen kann. Im Zweifel ist es auch bei mir erheblich mehr, als es die Situation in der Realität hergeben würde. Und in der Konsequenz bin ich immer noch der Meinung, dass der Spielleiter dann auch die Aufgabe hat zu leiten. Natürlich in Abhängigkeit vom - mehr oder weniger - abgesprochenen Gruppenkonsens. Es kann aber auch sein, dass SL und Teile der Gruppe nicht zueinander passen. (Ja, es gibt eine kritische Menge an Geisterfahrern ).
  8. Spieler unter Stress setzen?

    Danke für den Hinweis.
  9. Spieler unter Stress setzen?

    Ja klar gilt es verschieden Faktoren abzuwägen, eben gerade auch Anführen - da gibt es dann bei gelungenem EWs eben Entscheidungshilfen. Wenn ich als SL aber sage: "Ihr hört hinter Euch im Gang Schritte näherkommen", dann möchte ich keine Debatte zulassen, ob nach rechts oder links gegangen , sich zum Angriff formiert oder sich in eine Ecke gedrückt oder was auch immer wird. Meiner Erfahrung nach sind hier die individuellen Geschmäcker sehr unterschiedlich. Mitunter sollte IMHO bedacht werden, dass es ein Spiel ist und Entscheidungen suboptimal sein können und dass man selbst dabei (sehr(!) wahrscheinlich nicht stirbt). Es darf aber eben auch Abenteuer dabei sein ...
  10. Breuberg 2017 - Vorschwampf

    Du trägst seine Sachen hoch?
  11. Breuberg 2017 - Vorschwampf

    echt jetzt?????
  12. Forum auf Version 4.2.1

    Die Änderungen sind mir kaum aufgefallen, gleichzeitig läuft bei mir alles einwandfrei - also höchstmögliches Lob (weil ich Änderungen im IT-Bereich eigentlich nicht mag )
  13. Der Ton im Forum

    Das stimmt in mehreren Punkten nicht: Vorabsprachler haben z.B Plätze für den Con freigehalten oder haben nur angkündigt und am Con ausgehängt. Auch die späteren Zusammenhänge sind m.E. überzogen.
  14. Nordlichtcon 2017 Schwampf

    Voll der Hammer - Gratulation!
  15. Der Ton im Forum

    Es gibt hier gar keinen Ton. Ich habe den Eindruck, dass hier viel zu viel in die Beiträge reininterpretiert wird. Angesicht zu Angesicht würde das ziemlich sicher ganz anders klingen. Oder hattet Ihr schon mal wirklich Streit - mit aufufernden Ton - wegen Vorabsprachen?
×